Anzeige

Grüne Klimaschutz

Brandstiftung an der Fritz-Hoffmann-Straße

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, wurde heute am frühen Morgen ein abgestellter Bürostuhl auf der Fritz-Hoffmann-Straße angezündet. Die bislang Unbekannten legten gegen 2.30 Uhr offenbar drei Elektro-Roller auf den Stuhl an der Kreuzung zur Rudolfstraße.

E-Scooter angezündet - Foto: Tino Plunert
E-Scooter angezündet – Foto: Tino Plunert

Dann zündeten sie den Stuhl an. Durch die Flammen wurden zwei der Roller beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen und eine weitere Ausbreitung verhindern. Bei dem Brand kamen keine Personen zu Schaden. Im Einsatz waren insgesamt sechs Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Albertstadt.

Die Feuerwehr konnte eine weitere Ausbreitung des Feuers auf der Fritz-Hoffmann-Straße verhindern. Foto: Tino Plunert
Die Feuerwehr konnte eine weitere Ausbreitung des Feuers auf der Fritz-Hoffmann-Straße verhindern. Foto: Tino Plunert

Artikel teilen

Anzeige

Stephan Schumann

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Piraten

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Piraten