Anzeige


Ostergeschenk Nummer 1

an der Ecke Louisenstraße, Görlitzer, Rothenburger
an der Ecke Louisenstraße, Görlitzer, Rothenburger

Die Neustadt bekommt pünktlich zum Osterfest Papierkörbe geschenkt. Heute morgen konnte ich vier der massiven Stahl-Eimer auf der Louisenstraße besichtigen. Gestern im Laufe des Tages wurden die Müllbehälter aufgestellt. Sie sind massiv im Boden eingelassen und können nicht einfach umgestoßen werden. Noch sehen sie sehr jungfräulich aus. Keine Aufkleber, kein Graffiti.

massiv, rostfrei, unumstößlich - mit Kippenausdrücker
massiv, rostfrei, unumstößlich - mit Kippenausdrücker

Am Meinel-Eck (Louisen-/Ecke Görlitzer Straße) stehen gleich zwei. Heute vormittag war einer schon recht gut gefüllt. Sogar der Kippenausdrücker wurde benutzt.

Neben dem Parkplatz auf der Louisenstraße
Neben dem Parkplatz auf der Louisenstraße

Insgesamt soll die Neustadt 13 dieser Papierkörbe bekommen. Außer der Louisenstraße sind Stellplätze an der Kleinen Bautzner Straße und an der Schauburg vorgesehen. Die Papierkörbe gehen auf die Initiative „Szeneviertel ja, Dreckecken nein“ zurück, die vom Ortsamtsleiter André Barth im vergangenen Jahr angestoßen hat (Neustadt-Geflüster vom 29. Juni 2011).

an der Ecke zur Kamenzer Straße
an der Ecke zur Kamenzer Straße
Artikel teilen

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

10 Jahre Neueröffnung

Anzeige

Tranquillo - neue Kollektion

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

10 Ergänzungen

  1. vorm hebedas steh auch einer… findsch mal ne dufte sache… auch wenn die aktion bestimmt wieder n fünfstelligen betrag gekostet hat…

  2. Super, jetzt sollten wir aber alle darauf achten, dass die nicht doch am nächsten Wochenende schon demoliert sind.

  3. bin mal gespannt wann der erste darauf kommt, das teil als klo zu verwenden. wenn ich mir die deckplatte so ansehe, wäre der eimer gerade für männliche zeitgenossen perfekt dafür geeignet, nöch? ;)

  4. Der Alauenpark hat auch dringend ein paar Mülleimer nötig. Aber ob das gegen die zahllosen lauffaulen Idioten hilft…
    Ein Hoch auf die Männer&Frauen in orange die jede Woche den Park entmüllen!

  5. @fap: Papierkörbe gibt es auf dem Alaunplatz übrigens reichlich, insgesamt 23 Stück, davon mehrere riesige Unterflur-Papierkörbe mit 800 Liter Fassungsvermögen.

  6. wir schreiben das Jahr 2012, endlich sind Mülleimer installiert worden, ich hatte fast schon nicht mehr daran geglaubt. Gut 13 sind nicht viel, aber immerhin ein Anfang. Hoffentlich klappt das auch mit der Leerung, also es sollten schon zwei die Woche sein…

  7. @Aquii: Auch wenn das für Dich aus der Ferne nicht so scheinen mag, aber es gab auch vorher schon Papierkörbe. Nur eben witzigerweise auf der Louisenstraße keinen Einzigen.

  8. Auf dem Spielplatz Alaunplatz gibt es jetzt auch diese neuen Papierkörbe. Was ich nicht verstehe: wenn auf den Spielplätzen das Rauchen verboten ist, wieso stellt man dann Aschenbecher auf (die haben oben einen extra so gekennzeichneten)?

  9. @Anne: aber das ist doch klar, wer den Spielplatz mit ´ner brennenden Kippe erreicht, kann diese dann – angesichts des Rauchverbotes – gleich korrekt an Ort und Stelle entsorgen, statt eben ausgerechnet da wegzuwerfen ;-)

    Ich bin dennoch verblüfft, dass gerade die Kippen tatsächlich schon den Weg in das dafür vorgesehene Loch gefunden haben.
    Sind eben doch nicht nur ignorante Leute unterwegs – schön!

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.