Brandstiftung auf der Louisenstraße

Innerhalb von wenigen Tagen hat es nun zum zweiten Mal gebrannt. Wieder wurde ein Auto beschädigt. Wie die Dresdner Polizei meldet, setzten Unbekannte heute früh gegen 2 Uhr auf der Louisenstraße Mülltonnen in Brand.

Insgesamt brannten drei Papiermülltonnen nieder. Die Flammen beschädigten zudem einen daneben geparkten Hyundai. Der Gesamtschaden wurde mit rund 5.200 Euro beziffert. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung.

Am Sonntag hatten Unbekannte auf der Schwepnitzer Straße einen Transporter angezündet, dabei wurde auch ein daneben stehender Pkw beschädigt (Neustadt-Geflüster vom 17. Februar).

Artikel teilen

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Du hast Talent? Bei uns kannst Du aufblühen!

Anzeige

Neustadt bringt's!

Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Neustadt-Geflüster-Newsletter

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Yogawaves

5 Ergänzungen zu “Brandstiftung auf der Louisenstraße

  1. FAKENEWS !

    FAKENEWS !

    FAKENEWS !

    FAKENEWS !

    FAKENEWS !

    FAKENEWS !

    FAKENEWS !

    FAKENEWS !

    FAKENEWS !

    FAKENEWS !

    FAKENEWS !

    FAKENEWS !

    Schon blöd wenn man nicht mal seine eigenen Artikel lesen kann.

Kommentare sind geschlossen.