Anzeige

Tranquillo - neue Kollektion

Beim Sonnengott

Vor ein paar Wochen hat auf der Rothenburger ein neues griechisches Restaurant eröffnet: „Helios“. Nun wurde mir geflüstert, dass es dort auch günstigen Mittagstisch geben soll. Ich schnappe mir eine adrette Begleitung und stapfe durch wind-schrägen Schneeregen zum Sonnengott. Drinnen scheint der Winter tatsächlich gleich vorbei. Antike Säulen und Wandgemälde empfangen uns. An der Bar hantiert eine tätowierte Blondine. Außer uns ist nur ein Student mit seinen Eltern im Lokal. Das bedrückt etwas. Doch das sonnige Gemüt der Kellnerin lässt unsere Stimmung steigen. Die Karte wartet mit typisch griechischem auf. Gyros, Souvlaki, Musaka, Metaxa-Soße und Schnitzel.

Schnitzel vom Griechen
Schnitzel vom Griechen

Fein, dieses typisch griechische Gericht wollte ich schon immer mal probieren. Meine Begleiterin entscheidet sich für gefüllte Champignons. Beides kostet um die fünf Euro. Während wir auf das Essen warten, freue ich mich über die Einrichtung. Im vergleich zum Vorgänger ist das Lokal jetzt richtig hübsch geworden.

Ruckzuck stehen unsere Speisen auf dem Tisch. Das Schnitzel scheint mir Schichtfleischfertigware zu sein, schmeckt aber trotzdem. Bin ja selber Schuld. Meine Begleiterin ist von den mit Reis und Tomaten gefüllten Riesen-Champignons begeistert. „Die schmecken so herrlich fruchtig, tomatig und sind schön bissfest“, schwärmt sie.

Fruchtig, tomatig, lecker - Gefüllte Champignons
Fruchtig, tomatig, lecker - Gefüllte Champignons
Am Ende sollen wir 16 Euro zahlen, Preis-Leistung stimmt.

  • Fazit: Schnelles griechisches Essen, zur Mittagsstunde mit günstigen Werktagsangeboten.
Artikel teilen

Anzeige

Grüne Klimaschutz

Anzeige

Piraten

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Piraten

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Yogawaves

10 Ergänzungen

  1. Danke für den Tipp; seit das „Meteora“ verschwunden ist, vermisse ich einen guten Griechen in der Neustadt.

  2. Also ich war neulich Mittag mal da und muss sagen den Gyros Teller kann man bedenkenlos weiterempfehlen… sehr reichlich und lecker für 4,60 € auf der Mittagskarte
    Leider ist es eben nur zur Zeit noch sehr leer,aber es wird sich schon noch rumsprechen…

  3. @line man braucht doch aber eine vergleichsplattform, sonst müsste man ja die viel beschworenen äpfel und birnen gegeneinander antreten lassen

  4. Im alten Jahr noch die mangelnde Kreativität bei der Namensgebung bemängelt und nun das Restaurant auf eine andere Straße verschoben? Na Hauptsache es hat geschmeckt :-)
    Jamas.

  5. Jo, wenn ick schon Griechenland mit meinen Steuergeldern unterstütze,will ick dat Gyros für einsfuffzich…

  6. Wir haben uns die Leckereien in dem Laden nun schon dreimal gegönnt und waren jedes einzelne Mal sehr zufrieden. Das Team spielt sich langsam ein und die Wartezeiten werden damit inzwischen auch um Einiges kürzer. Der Geschmack pberzeugt restlos. Endlich wieder ein empfehlenswerter Grieche in der Neustadt, seit der gegenüber der Schauburg fehlt…

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.