Unfall mit Straßenbahn

Heute hat sich am frühen Nachmittag auf der Königsbrücker Straße ein folgenschwerer Unfall ereignet. Die Bahnen der Linie 7 und 8 mussten für mehrere Stunden umgeleitet werden. Ein Ersatzverkehr wurde eingerichtet.

Der LKW stieß mit einer Bahn der Linie 8 zusammen.
Der LKW stieß mit einer Bahn der Linie 8 zusammen.

Gegen 13.30 Uhr wollte der Fahrer eines Sattelschleppers von der Königsbrücker in die Fabricestraße einbiegen. Dabei stieß er mit einer stadteinwärts fahrenden Straßenbahn der Linie 8 zusammen. Die Straßenbahn entgleiste. Der LKW-Fahrer und die Straßenbahnfahrerin wurden verletzt.

Die Bahnstrecke musste gesperrt werden. Die Feuerwehr war im Einsatz. Ab 15 Uhr richteten die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) einen Ersatzverkehr mit Bussen zwischen dem Albertplatz und Klotzsche ein. Kurz nach 17 Uhr meldeten die DVB per Twitter, dass die Strecke wieder frei ist.

Nachtrag

Der 44-jährige LKW-Fahrer und die 37-jährige Straßenbahnfahrerin wurden leicht verletzt. Die Berufsfeuerwehr von der Albertwache hob mit hydraulischen Hebern die etwa 34 Tonnen schwere Bahn wieder auf das Gleis. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache und sucht Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben. Wer hat den Zusammenstoß beobachtet? Wer kann Angaben zur Ampelschaltung an der Unfallstelle machen? Hinweise bitte unter 0351 4832100 an die Dresdner Polizei.


Anzeige

Aust-Konzerte

Feuerwehr im Einsatz - Foto: Roland Halkasch
Feuerwehr im Einsatz an der Königsbrücker Straße. Foto: Roland Halkasch
Mit Hebevorrichtungen wurde die Bahn wieder ins Gleis gehoben. Foto: Roland Halkasch
Mit einer Hebevorrichtung hat die Feuerwehr die Bahn wieder ins Gleis gesetzt. Foto: Roland Halkasch
Feuerwehr im Einsatz - Foto: Roland Halkasch
Die Straßenbahnstrecke war in beide Richtungen bis 17 Uhr gesperrt. Foto: Roland Halkasch

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.