Weihnachten an der Alten Fabrik

Die Schwäne laden erneut zum Tanze rund um den Walnussbaum. Die Anwohner der Prießnitzstraße 44 bis 48 haben sich auch in diesem Jahr wieder hinreißen lassen und organisieren zum ersten Adventswochenende den Weihnachtsmarkt an der Alten Fabrik.

Daniel und Christin bei letzten Vorbereitungen
Daniel und Christin bei letzten Vorbereitungen
Christin berichtet, dass man schon überlegt hatte, mal ein Jahr Pause zu machen, aber am Ende haben sich dann doch wieder ein gutes halbes Dutzend Leute aufgerafft und den Markt organisiert. „Wir hatten die Anfragen von Bands, also mussten wir was machen“, sagt Daniel. Nun gibt es am Sonnabend und Sonntag wieder ein volles Programm in dem Hinterhof hinter der Alten Wäscherei.

Eröffnung am Freitagabend gegen 20 Uhr mit dem Dresdner Kneipenchor und Action Painting von Flux Wildly.

Am Sonnabend spielen Saúl&Bertrand lateinamerikanische Klänge (13 Uhr), um 14 Uhr das Duo Vagabund, 15 Uhr Schnapphahn, 16 Uhr gibt es Affen zu sehen, danach die Fabry Combo und Gaga Karachi (18 Uhr), dann Action Painting mit Flux Wildly und um 20 Uhr die Bagles.

Der Sonntag beginnt um 11 Uhr mit dem Adventskonzert, 13 Uhr heißt es Swinging Christmas, es folgt Michaels Farbfilm, dann das Alauentheater und um 15 Uhr Lo cocut, 16 Uhr Ruprecht und die Zauberkiste, danach Blue Elephant und Ratatouile, die Offbeat Cooperative beschließt den Abend um 18 Uhr.


Anzeige

Mitarbeiter gesucht bei Simmel

Darüberhinaus: Um- und Verdrehungen auf dem Schwanenkarusell, Glühwein (nur rot), Kunst und Selbstgemachtes und Entspannung im Ostbad.

Weihnachtsmarkt an der Alten Fabrik
Weihnachtsmarkt an der Alten Fabrik

Kunstweihnachtsmarkt in der Galerie Kunstgehæuse

Im Vorderhaus wird es wieder künstlerisch, die Galerie Kunstgehæuse lädt am Sonnabend von 11 bis 19 Uhr zum Kunstweihnachtsmarkt. Neben Malerei, Zeichnungen und Grafik, werden auch Keramik, Lampen, Bücher und andere interessante Kunstobjekte präsentiert. Die teilnehmenden Künstler und Künstlerinnen sind: Dyrck Bondzin, Anne Frühauf, Monika Grobel, Helene Heyder, Christiane Latendorf, Keun Woo Lee, Nadja Poppe, Hans-Jürgen Reichelt sowie Bärbel Voigt.

Das Schwanenkarussell wurde aufgehübscht.
Das Schwanenkarussell wurde aufgehübscht.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.