Neues Neustadt-Buch

Er fotografiert seit Jahren die Neustadt, sie schreibt über das Viertel und führt auf Kästners Spuren. Nun hat der Verlag der Sächsischen Zeitung die Beiden zusammengespannt und ein Buch herausgegeben. Morgen wird es vorgestellt. Es heißt: Dresden Neustadt für Liebhaber.

Insgesamt 44 Orte im Viertel werden vorgestellt. Jeweils eine Seite Text, dazu ein Foto. Das Buch reicht von „Krieg und Frieden“ am Alaunplatz über „Schillers Locken“ bis hin zum „Dresdner Rockefeller“ der Villa Eschebach. Ein gelungenes Buch mit schmucken Bildern und lesenswerten Texten.

Am Freitag wird es vorgestellt. Im Theater Wanne im Stadtteilhaus, Prießnitzstraße 18, 01099 Dresden, ab 19 Uhr. Una Giesecke wird lesen und ein Besuch des BRN-Museums, das natürlich im Buch auch vorgestellt wird, ist inklusive. Eintritt: 8 Euro.

Dresden-Neustadt für Liebhaber

  • 44 Orte. überrraschend. anders.
  • ISBN 978-3-943444-89-6, 96 Seiten, 14,90 Euro, ab heute im Handel.
Neues Neustadt-Buch
Neues Neustadt-Buch


Anzeige


Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.