Neustadt-Kinotipps ab 15. August

Schauburg: „Once upon a time… in Hollywood“

Once upon a time... in Hollywood
Once upon a time… in Hollywood
„Sein neunter Film kommt in satten Braun- und Orange-Tönen und selbstverständlich auf 35mm. Die Zitat- und Stardichte ist enorm, Tarantino opfert dem Götzen ­Hollywood und sich selbst. Er nimmt sich dafür viel Zeit. Mit gewohnt knappem, kantigen Humor allerdings und gezielten Seitenhieben etwa gegen die „gottverdammten Hippies“. Politisch korrekt war Tarantino noch nie, aber immer brillant. »Once Upon A Time In… Hollywood« ist einmal mehr Kino pur.“ Grit Dora.

Thalia: „Acid“

Acid
Acid
Sasha ist 20, produziert halbherzig seine eigene Musik, hat ansonsten aber keinen richtigen Plan für sein Leben. Gerade ist sein Kumpel Vanya vom Balkon gesprungen. „Wenn du springen willst, spring!“, hat Pete zuvor noch zu Vanya gesagt. Nach der Beerdigung gehen Pete, Sasha und seine Freundin Karina erst mal in den Club feiern. Dort lernen sie den Künstler Vasilisk kennen, der Sashas beschnitten Schwanz fotografieren will.

Bei sich zuhause führt Vasilisk den dreien seine Kunst vor: Er löst alte Politiker-Büsten in Säure auf und präsentiert die deformierten Objekte als neue Skulpturen. Aus Langweile trinkt Pete einen Schluck der Säure und landet im Krankenhaus. Ein paar Tage später wird er mit einem dicken Pflaster über den Mund entlassen. Als er wieder zu sprechen beginnt, findet er endlich Worte für das Chaos um ihn…

Schauburg: „A Toy Story: Alles hört auf mein Kommando“

A Toy Story - Alles hört auf mein Kommando
A Toy Story – Alles hört auf mein Kommando
Im vierten Teil der unterhaltsamen und kurzweiligen Filme geht es erneut um die Verantwortung und Existenzkrisen der Spielzeuge, die von Kindern einerseits geliebt, andererseits aber auch achtlos weggeschmissen werden. Cowboy Woody ist mittlerweile nicht mehr das Lieblingsspielzeug der kleinen Bonnie. Sie bastelt sich ein neues Spielzeug als Begleiter: Der aus Müll hergestellte Forky.


Anzeige

Tranquillo-Lagerverkauf

Obwohl die Spielzeuge wissen, wie wichtig Forky Bonnie ist, sieht dieser sich eher als ungeliebter Müll und flüchtet. Woodys Versuch, Forky zurückzubringen, schlägt fehl und statt im Kinderzimmer, finden sich die beiden bald inmitten eines verrückten Abenteuers auf einem Rummel wieder. Woody trifft auf seine alte Flamme Bo und stellt dadurch seine gesamte Existenz als Kinderspielzeug infrage. Indes versuchen die restlichen Spielzeuge um Buzz Lightyear, Woody und Forky zu retten.

Thalia: „Leid und Herrlichkeit“

Leid und Herrlichkeit
Leid und Herrlichkeit
Regisseur Salvador Mallo entdeckte schon früh seine Leidenschaft für das große Kino und die Geschichten, die es erzählt. Aufgewachsen im Valenzia der 60er Jahre, aufgezogen von seiner liebevollen Mutter, zieht es ihn in den 80er Jahren nach Madrid.

Gezeichnet von seinem exzessiven Leben blickt Salvador jetzt auf die Jahre zurück, in denen er als Regisseur große Erfolge feierte, schmerzliche Verluste hinnehmen musste, aber auch zu einem der innovativsten und erfolgreichsten Filmschaffenden in Spanien wurde. Mit Starbesetzung: Penélope Cruz und Antonio Banderas. Im Thalia im Original mit Untertiteln

Neustadt-Kinotipps ab 15. August: Freikarten

  • Das Neustadt-Geflüster verlost diese Woche einmal zwei Freikarten für Thalia und Schauburg für die laufende Kinowoche, also bis nächsten Mittwoch. Bitte im Kommentar den entsprechenden Film angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Verlosung findet am Sonntag oder Montag statt.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com

26 Kommentare zu “Neustadt-Kinotipps ab 15. August

  1. Tarantinos „Once upon a time… in Hollywood“ ist natürlich Pflicht und daher würde ich mich über Freikarten für die Schauburg riesig freuen.

  2. Hallo, ich würde gerne in der Schauburg: „Once upon a time… in Hollywood“ sehen.
    Vielen Dank und Daumen drücken.

  3. Ich schließe mich einfach mal ganz unspektakulär allen anderen an und wünsche mir 2 Kärtchen für „Once upon a time“. Beste Grüße

  4. Ich würde mich, wie viele hier, ebenfalls über 2 Karten für „Once upon a time… in Hollywood“ freuen.

    Beste Grüße
    Adele

  5. Ich würde mir gerne mit meinem Freund Once upon a time… in Hollywood in der Schauburg ansehen. Ich drücke uns die Daumen :)

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.