Rundreisegalerie für die Neustadt

Kunsthaltestelle
Kunsthaltestelle
Die als Kneipen- und Künstlerviertel bekannt gewordene Neustadt bekommt eine neue Galerie. Ausgedacht hat es sich der Preibisch, der ansonsten gerne singt und klingt. Besonderheit: Die Galerie hat keinen festen Ort, sondern zehn verschiedene. Außerdem werden ausschließlich Künstler des Viertels vorgestellt. In den zehn Kunsthaltestellen in Cafés oder Kneipen wird jeweils ein Künstler mit einem Werk und kurzem Portrait vorgestellt.

Am Donnerstag, dem 24. November, wollen die Künstler die Galerie mit einer ersten eigenen Rundreise eröffnen. Gestartet wird um 20 Uhr im Bon Voyage – Mondpalast und dann eine Runde rum. Die teilnehmenden Künstler werden noch nicht verraten, ein Bild kann man sich unter www.rundreisegalerie.de machen.

1 Kommentar zu “Rundreisegalerie für die Neustadt

  1. eine klasse Idee,
    bin schon sehr gespannt

    mal nicht ziellos treiben, sondern im Fluss,

    in Kneipen, mit Haltestellen für den Kunstgenuss,

    der interessant für nah- und Fernverkehr

    lieber Preibisch – danke sehr,

    wünsche gutes Gelingen bei der Umsetzung!

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.