Anzeige

Ashtanga Starter

Lichterketten für die Neustadt

Heute Vormittag wurden die erersten Lichterkette gehängt.
Heute Vormittag wurden die erersten Lichterkette gehängt.
Die Neustadt wird wieder vorweihnachtlich erhellt. Heute vormittag wurden die ersten Lichterketten auf der „kleinen“ Bautzner Straße gehängt, im Laufe des Tages sollen auch die Görlitzer- und die Rothenburger Straße geschmückt werden. In den nächsten Tagen folgen die Alaun-, die Böhmische und die Louisenstraße. Organisiert wird der Weihnachtsschmuck seit einigen Jahren vom Gewerbe- und Kulturverein Dresden Neustadt. Viele Gewerbetreibende beteiligen sich mit kleinen und großen Spenden an der Aktion. Da die Lichterketten in den vergangenen Jahren überwiegend positiv aufgenommen wurden, gibt es in diesem Jahr ein paar mehr. Erstmals beleuchtet wird die „kleine“ Bautzner Straße auch dank des starken Engagements des ansässigen Kronen-Apothekers Rolf Leonhardt. In diesem Jahr gibt es mehr Lichterketten als in den Jahren zuvor und dennoch wird weniger Strom verbraucht, da alle Lämpchen auf LED umgestellt wurden.

Artikel teilen

2 Ergänzungen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.