Anzeige

tranquillo

Räuber und Soldaten

Räuber und Soldaten. Für die Spielbeschreibung bitte anklicken.
Räuber und Soldaten. Für die Spielbeschreibung bitte anklicken.
Komm spielen! Gesehen an einer Häuserwand an der Sebnitzer Straße.

5 Kommentare

  1. @someone else: nein so alt her nicht, da lateinische schift und keine gebrochene Schrift (Fraktura) verwendet wurde, während der NS-Zeit wurde die lateinische Schrift bevorzugt, da die gebrochene Schrift angeblich “Juden-Schrift” sei. Der Titel passt dann auch.

  2. @squamp: stimmt auch wieder. könnte aber auch noch aus den 50er- bis 60er-jahren stammen. den duktus kenne ich aus alten kinderbüchern meiner oma.

Kommentare sind geschlossen.