Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Wüste in der Veränderbar

Wüste – Rezen­sion. Lesung. Dis­kus­sion. Der art­der­kul­tur e.V. prä­sen­tiert mor­gen das “Forum Buch – Dresd­ner Buch­händ­ler und Lite­ra­ten im Gespräch” in der Veränderbar.

Aus dem Ver­an­stal­ter­text: „Für die einen ist sie ein­fach leer und tot, für Andere bedeu­tet sie Inspi­ra­tion und Ruhe. Zum Thema Wüste hat wohl jeder seine eige­nen Vor­stel­lun­gen – kein Wun­der, dass auch die Lite­ra­tur sich ihrer ange­nom­men hat. Erhart Käs­t­ners ‚Zelt­buch von Tumi­lat‘ behan­delt die Zeit der Kriegs­ge­fan­gen­schaft des Autors in Nord­afrika. Eben­falls in Kriegs­zei­ten spielt Henno Mar­tins ‚Wenn es Krieg gibt, gehen wir in die Wüste‘; über zwei Jahre schla­gen sich zwei deut­sche Wis­sen­schaft­ler durch die Namib, im Kampf ums Über­le­ben unter den Ein­drü­cken der atem­be­rau­ben­den Kulisse. Eine Reise durch die Sahara stellt den Hin­ter­grund für das dra­ma­ti­sche Ende einer Bezie­hungs­ge­schichte dar, die Paul Bow­les in ‚Him­mel über der Wüste‘ erzählt.“

Es rezen­sie­ren: Jörg Stü­bing, Nicole Matz und Lars Amsel. Prä­sen­tiert vom art­der­kul­tur e.V. mit Unter­stüt­zung durch Büchers­Best und die St. Benno Buchhandlung

  • Wüste Mitt­woch, 13. April, 21 Uhr, Ver­än­der­bar, Gör­lit­zer Straße 42 HH
Arti­kel teilen
Anzeige

Die Sterne im Konzert

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Wiedereröffnet: Villandry Dresden

Anzeige

Tranquillo Sommer Sale

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0

Anzeige

Neustadt-Geflüster Stellenanzeigen

Eine Ergänzung

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.