Besonders herausragend und hervorragend

Richters Buchhändlerin: Christine Polak - Foto: Archiv

Richters Buchhändlerin: Christine Polak – Foto: Archiv

Top-Buchhandlungen in der Neustadt: Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien, hat heute in Hannover 117 unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet, darunter auch zwei Neustadt-Buchhandlungen. „Büchers Best“ auf der Louisenstraße wurde als „besonders herausragende Buchhandlung“ ausgezeichnet, das Gütesiegel ist verbunden mit einer Prämie in Höhe von 15.000 Euro. „Richters Buchhandlung“ an der Ecke Förstereistraße Bischofsweg wurde als „hervorragende Buchhandlung“ ausgezeichnet, an diesem Titel hängen immerhin noch 7.000 Euro.

Buchhändler Jörg Stübing - Foto: Archiv

Buchhändler Jörg Stübing – Foto: Archiv

Jörg Stübing vom „Büchers Best“: „Ich freue mich wie sonstwas, das ist die verdiente Anerkennung für das gute Teamwork.“ Ganz besonders möchte sich Stübing bei seinem Lehrling, Christian Hase, und der Mitarbeiterin Suse Roth bedanken. Vor zwei Jahren war „Büchers Best“ noch mit 7.000 Euro ausgezeichnet worden, das Geld hatte der Händler direkt in die Lehrstelle investiert. Das hat sich nun ausgezahlt.

Christine Polak, die Inhaberin von „Richters Buchhandlung“: „Wir freuen uns riesig, haben das erste Mal mitgemacht und gleich ein Preis gewonnen, das ist doch wunderbar.“ Das Geld will sie mit ihrem Team hauptsächlich in weitere Veranstaltungen, wie Lesungen, investieren.

Sachsens Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange: „Ich freue mich mit den ausgezeichneten Buchhandlungen für diese Anerkennung ihres außeror­­­dentlichen Engagements für Literatur, für auch weniger prominente Autoren, für die Bedürfnisse der Kunden.“ Das richtige Buch könne bekanntlich wie ein guter Freund sein und wer seine Kunden kenne, wisse auch, welches Buch sie brauchen.

Richters Buchhandlung - Foto: Archiv

Richters Buchhandlung – Foto: Archiv

Der mit Preisgeldern in Höhe von 850.000 Euro dotierte Preis wird seit 2015 in drei Kategorien an Buchhandlungen verliehen, deren Jahresumsatz in den letzten drei Jahren unter einer Million Euro lag. Die Gewinner erhalten ein Gütesiegel, verbunden mit Prämien in Höhe von jeweils 7.000 Euro, 15.000 Euro und 25.000 Euro.

Es werden kleinere, inhabergeführte Buchhandlungen mit Sitz in Deutschland ausgezeichnet, die ein anspruchsvolles und vielseitiges literarisches Sortiment und/oder ein kulturelles Veranstaltungsprogramm anbieten, innovative Geschäftsmodelle verfolgen bzw. sich im Bereich der Lese- und Literaturförderung für Kinder und Jugendliche engagieren.

Zudem werden in diesem Jahr neun Buchhandlungen, deren durchschnittlicher Umsatz in den letzten drei Jahren über einer Million Euro lag, mit einem undotierten Gütesiegel ausgezeichnet. Erstmals wird auch ein Sonderpreis für herausragende und langjährige Verdienste um den deutschen Buchhandel vergeben.

Ausgezeichnet: Büchers Best auf der Louisenstraße. Foto: Neustadtspaziergang/Stephan Böhlig

Ausgezeichnet: Büchers Best auf der Louisenstraße. Foto: Neustadtspaziergang/Stephan Böhlig

linie

2 Kommentare zu “Besonders herausragend und hervorragend

  1. asalinse
    31. August 2017 at 17:24

    für Beide hochverdient! Dicke Gratulatationen.

  2. Ups
    4. September 2017 at 18:07

    Glaube auch, dass Frau Polak und Herr Stübing große Meister ihres Fachs sind. Sie wissen sehr viel, sind auch ehrlich, wenn sie mal was nicht wissen und können für Neues begeistern. Das kann nicht jeder. Herzlichen Glückwunsch zu den verdienten Auszeichnungen! Große Verehrung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie