Betrunkener verletzt Radfahrerin

Görlitzer Straße

Görlitzer Straße

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, hat gestern Nachmittag ein betrunkener Autofahrer eine Radfahrerin auf der Görlitzer Straße gestreift. Die 23-Jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Autofahrer beging in seinem Toyota nach kurzem Zögern Unfallflucht. Jedoch hatte sich die junge frau das Kennzeichen des Fahrzeugs gemerkt.

Noch während Polizisten den Unfall aufnahmen, wurde bekannt, dass der Toyota in einen weiteren Unfall verwickelt war. Zeugen informierten die Polizei, dass der Wagen in Radeburg auf der
S 177 in Höhe Meißner Landstraße auf ein Feld gefahren war. Von diesem war er zurück auf die Straße und noch weiter in Richtung Meißen gefahren. Alarmierte Beamte konnten ihn schließlich am Ortsausgang Buschhaus stellen und den Fahrer kontrollieren. Bei dem 50-Jährigen wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Das Messgerät zeigte 3,3 Promille an.

Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme und nahmen den Führerschein des Mannes in Verwahrung. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

linie
linie