Weinpinte mit neuem Konzept

Weinpinte am Bischofsweg - Foto: Ulrich van Stipriaan

Weinpinte am Bischofsweg – Foto: Ulrich van Stipriaan

Nach „heißer Suppe“ und „Genuss für Menschen“ hatte Philipp Wittig kürzlich am Bischofweg 17 die „Weinpinte“ eröffnet. Doch das Lädchen hatte schon bald wieder zu. Nun hat es wieder auf und präsentiert sich wandelbar.

Seit vergangenem Mittwoch präsentiert sich die Schänke als Wein-Projekt-Bar. Inhaber ist Silvio Nitzsche, der in Striesen die Wein-Kultur-Bar betreibt. Und er überlässt das Lokal nun immer für drei Monate an jemanden anderen. Erster Gastgeber in der Drei-Monate-Bar ist Norbert John. Der Weinliebhaber und profilierte Restaurant-Kritiker Ulrich van Stipriaan hat sich die Pinte für seine Stipvisiten mal angesehen.

Weinpinte – Infos und Öffnungszeiten

linie

1 Kommentar zu “Weinpinte mit neuem Konzept

  1. Jens
    14. Oktober 2016 at 00:53

    I just need to say thank you to both of the waitresses of Winepinte of bishopsweg in Dresden.
    I really enjoyed the evening together with those both fresh San Francisco girls .
    ;-) cheers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie