2. Bürgerversammlung zum Alaunplatz

Am kommenden Mittwoch wollen die Landschaftsarchitekten des Büros Ulrich Krüger den aktuellen Planungsstand für die Erweiterung des Alaunplatzes vorstellen. In diesem Rahmen sollen auch die zugrunde liegenden Überlegungen zur Weiterentwicklung des gesamten Parks präsentiert werden.

Grundlage der Planung ist die Bürgerbefragung, deren Ergebnisse bei der ersten Versammlung am 22. September vorgestellt wurden (Neustadt-Geflüster berichtete).

Vielleicht eine Gelegenheit, mal wieder den Russensportplatz ins Gespräch zu bringen? Die Grünen haben indes einen Antrag bei der Stadtverwaltung auf „Erwerb der Erweiterungsfläche am Alaunplatz, Gemarkung Dresden-Neustadt, Flurstück 2865/1, (ehemaliger sogenannter „Russensportplatz“)“ gestellt.

Hier die Begründung des Antrages:
„Der Bereich des sogenannten „Russensportplatzes“ westlich des Alaunplatzes ist seit Jahren als Erweiterungsfläche für den Alaunpark im Gespräch. Auch in der 2. Fortschreibung des Erneuerungskonzepts für die Neustadt, das vom Stadtrat am 6. Mai 2010 beschlossen wurde, ist der Erwerb der Fläche als kurzfristige Maßnahme Nr. 2.1.2. mit Priorität 1 für den Zeitraum 2009/2010 vorgesehen. Das Erneuerungskonzept plant den Einsatz von 800.000 Euro Städtebaufördermitteln. Unter Nr. 3.5.6. ist der Einsatz von 1,25 Mio. Euro zur „Erweiterung der Grünanlagen“ zwischen 2011 und 2013 vorgesehen. Damit soll ein Beitrag zum Ausgleich des Defizits an Grün- und Freiflächen im Sanierungsgebiet geleistet werden.“

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Du hast Talent? Bei uns kannst Du aufblühen!

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0

Artikel teilen