Erinnerungskultur mit der SPD

Der SPD-Ortsverein Dresden-Neustadt lädt zu einer einer öffentlichen Podiumsdiskussion zur Erinnerungs- und Gedenkkultur in Dresden am kommenden Montag ein. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Herbert-Wehner-Bildungswerk in der Kamenzer Straße 12.

Debattieren werden unter anderem der Historiker Matthias Neutzner von der Interessengemeinschaft 13. Februar, Martin Chidiac vom Amt für Kultur- und Denkmalschutz der Stadt Dresden und Denkmalforscherin Anke Binnewerg. Ausgangspunkt der Diskussion wird ein kurzer Bildvortrag zum Heidefriedhof sein. Der
Eintritt ist frei.


Anzeige


Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.