Drogen und Diebesgut auf der Louisenstraße

Wie die Dresdner Polizei soeben mitteilt, konnte sie gestern bei einem Routineeinsatz Drogen und Diebesgut sicherstellen. Gegen halb neun wurden die Beamten auf die Louisenstraße gerufen. Dort gab es einen handfesten Beziehungskrach.

Ein 27-Jähriger hatte seine drei Jahre jüngere Freundin aus der Wohnung geschmissen, daraufhin rief sie die Polizei. Als die eintraf, stand die junge Frau mit gepackten Taschen vor der Wohnungstür. Sie forderte von ihrem Ex aber noch die Herausgabe eines Notebooks. Im Beisein der Beamten eskalierte der Streit. Schließlich beschuldigten sich beide gegenseitig, Drogen und gestohlen EC-Karten zu besitzen. Dem gingen die Polizisten nach und fanden in der Wohnung des Pärchens einige Gramm Crystal und Cannabis. Außerdem stellten sie mehrere EC-Karten sicher, die als gestohlen gemeldet waren.

Nun laufen die Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Diebstahl.

9 Kommentare zu “Drogen und Diebesgut auf der Louisenstraße

  1. was haben die noch alles? mir wurden auch letzen tasche in der neustadt gestohlen ….:-( und am gleichen abend laptop und jacken und etc. von freunde…

  2. Selber schuld!!!diese sch… Crystal-Typen.die brauch hier keiner im Viertel! Viel spass auf dem hammerweg!!!!und bitte recht lange.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.