Alaunplatz wird größer

Wie auf der Ortsbeiratssitzung gestern Abend bekannt wurde, wird der Alaunplatz größer. Das liegt daran, dass das Gelände für die neue Kita mit 4800 Quadratmetern deutlich weniger Platz benötigt, als das alte Gelände.

Die frei werdenden 10.900 Quadratmeter sollen in die Parkgestaltung des Platzes mit aufgenommen werden. Dazu hatte das Amt für Stadtgrün eine Umfrage in Auftrag gegeben (Neustadt-Geflüster berichtete). Diese Umfrage ist nun abgeschlossen. Wie die Amtsmitarbeiterin Halina Starkloff gestern schilderte, sind 400 Nutzer des Platzes und 50 Personen, die ihn aus verschiedenen Gründen derzeit lieber meiden, befragt worden. Die Ergebnisse würden derzeit ausgewertet und sollen am 22. September in der Martin-Luther-Gemeinde vorgestellt werden.

Wie Starkloff weiter mitteilte, stehen für die Umgestaltung 330.000 Euro sogenannter Ausgleichsmaßnahmen aus dem Kita-Eigenbetrieb und 11.500 Euro von der Stadt zur Verfügung. Bislang steht nur fest, dass das bestehende Wegenetz aufgegriffen und neue Bäume gepflanzt werden.

  • Informationen zur Alaunplatz-Gestaltung
    22. September, 19 Uhr, Gemeindesaal, Martin-Luther-Platz 5

3 Kommentare zu “Alaunplatz wird größer

  1. das mit den Baumpflanzungen find ich ne gute Idee. zumal ja vor etlichen Jahren die Hälfte des Baumbestands durch einen Sturm abhanden gekommen ist!

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.