Neustadt-Kinotipps ab 17. Mai

Thalia: „Bunch of Kunst“

Bunch of Kunst
Bunch of Kunst
Die Dokumentation erzählt die Geschichte von drei Musikern, die mit scharfkantigem Sprechgepunke und Rumpel-Beats das Musikbusiness aufmischen. Das Duo Sleaford Mods aus Nottingham spielt am 17. Mai im Beatpol, am Freitag, 18. Mai zeigt das Thalia die Doku.
Weitere Infos

Schauburg: „Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer“

Liliane Susewind - Ein tierisches Abenteuer
Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer
Liliane Susewind, genannt Lilli, (Malu Leicher) ist schon etwas Besonderes. Die Elfjährige besitzt die seltene Fähigkeit, mit Tieren sprechen können. Die Anerkennung für dieses außergewöhnliche Talent hält sich allerdings in Grenzen.
Weitere Infos

Thalia: „Isle of Dogs – Ataris Reise“

Isle of Dogs
Isle of Dogs
Atari Kobayashi, der 12-jährige Pflegesohn des korrupten Bürgermeisters Kobayashi, fliegt in einem Miniatur-Junior-Turboprop nach Trash Island auf der Suche nach seinem Bodyguard-Hund Spots. Dort freundet er sich mit einem Rudel Mischlingshunde an und bricht mit ihrer Hilfe zu einer epischen Reise auf, die das Schicksal und die Zukunft der ganzen Präfektur entscheiden wird. Wes Andersons neuer Film. Im Thalia im Original mit Untertiteln.
Weitere Infos

Schauburg: „Nach einer wahren Geschichte“

Nach einer wahren Geschichte
Nach einer wahren Geschichte
Seit ihr Roman über ihre Mutter zu einem Bestseller wurde, leidet die Pariser Autorin Delphine an einer Schreibblockade. Doch als sie die attraktive Elle trifft, ändert sich das. Schnell fasst Delphine Vertrauen zu der geheimnisvollen Frau. Selbstlos übernimmt Elle immer mehr Aufgaben für Delphine, beantwortet Mails und zieht sogar bei ihr ein. Als Delphine schließlich feststellt, dass ihr die Kontrolle entgleitet, muss sie sich fragen: Wer ist Elle wirklich? Will sie Delphines Leere füllen oder stiehlt sie ihr das Leben?
Weitere Infos


Anzeige


Thalia: „Lady Bird“

Lady Bird
Lady Bird
Christine McPherson geht auf eine katholische Highschool im kalifornischen Sacramento und ist tierisch gelangweilt. Sie fühlt sich kulturell und intellektuell unterfordert und wünscht sich nicht sehnlicher als auf ein College an der Ostküste zu gehen.
Weitere Infos

Schauburg: „Wohne lieber ungewöhnlich“

Wohne lieber ungewöhnlich
Wohne lieber ungewöhnlich
Die Geschichte eines revolutionären Familienmodells, bei dem die Machtverhältnisse gründlich umgekrempelt werden. Nicht die Trennungskinder werden in dieser Familie von Mutter zu Vater und wieder zurück gereicht. In einer Art Staatsstreich gründet sich eine Patchwork-WG, in der die acht Erziehungsberechtigten im fröhlichen Wechsel Unterkunft bei den Kindern finden.
Weitere Infos

Neustadt-Kinotipps ab 17. Mai: Freikarten

  • Das Neustadt-Geflüster verlost diese Woche einmal zwei Freikarten für Schauburg und Thalia für die laufende Kinowoche, also bis nächsten Mittwoch. Bitte im Kommentar den entsprechenden Film angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com

19 Kommentare zu “Neustadt-Kinotipps ab 17. Mai

  1. Schauburg: „Nach einer wahren Geschichte“ klingt interessant und ist eine gruselige Vorstellung. Den Film würde ich mir gerne mit jemanden ansehen.

  2. Die Insel der Hunde möchte ich sehen, die Hunde der Insel möchte ich hören; hören und sehen möchte ich gern den Film von Wes Anderson im OMU. Und wenn ich dazu noch ein-zwei Freikarten von Herrn Anton bzw. von Herrn Thalia bekäme, dann wäre die Freude sehr sehr groß! Meine Freude. Und die der oder des von mir dann Eingeladenen.

  3. ich würde liebend gerne mit dem guten Jakob zusammen in Isle of Dogs – Ataris Reise ins Thalia (oder auch in die neue Schauburg) mit Freikarten gehen

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.