Panini auf der Alaunstraße

Michael Wolf und Adrian Dokis
Michael Wolf und Adrian Dokis
Seit vergangenem Freitag gibt es „Denzel’s Panini“ auf der Alaunstraße. Adrian Dokis und Michael Wolf hatten beim letzten Schottland-Besuch eine Eingebung. „Überall war das Essen teuer, nur Paninis waren günstig und machen satt“, schmunzelt Michael.

Ein Panino ist ein typisch italienisches Gebäck, der Name ist die Niedlichkeitsform von pane – für Brot. Meist, wie hier, auf der Alaunstraße bestehen Panini aus Weizenmehl. „Die bäckt die Bäckerei Richter täglich frisch für uns“, erklärt Adrian. Richters Bäckerei hat eine Filiale in der Alaunstraße 84. Die Panini werden mit Schinken, Wurst, Käse oder Tomaten belegt, je nach Geschmack. An einen Lieferservice haben die Jungs schon gedacht, aber erstmal soll das Geschäft hier laufen.

Früher befand sich an dieser Adresse der vietnamesische Baguette-Laden „Velo“, danach ein Lieferdienst. Einen Panini-Laden gab es schon einmal auf der Görlitzer, da ist jetzt die Koch-Box beheimatet.

Die beiden Jungs sind Quereinsteiger in der Imbiss-Branche und voller Elan. Der Markenauftritt mit einheitlichen Pullis sieht schon mal ziemliche schmuck aus. Imbiss-Test folgt, dann kann ich ja auch noch mal nachfragen, wer der ominöse „Denzel“ ist.


Anzeige

Employer Branding

Denzel’s Panini

  • Alaunstraße 66, 01099 Dresden

Nachtrag

Der Laden ist wieder geschlossen.

Panini: Denzel's Panini - Alaunstraße 66
Denzel’s Panini – Alaunstraße 66

16 Kommentare zu “Panini auf der Alaunstraße

  1. Welch tolle kulinarische Idee! :( Mal wieder ein weiterer Beleg für die „Innovationsfreude“ in der Dresdner Neustadt…

  2. […]ist die Niedlichkeitsform von pane – für Brot[…]
    faktisch brötchen? :P
    und was heisst günstig, nur so ganz grob?

  3. Ich weiß immer nicht, wie sich das bei der Miete dort lohnen soll, aber gut, sollnses probieren.
    Ein paar Karmapunkte haben sie schon weniger, da sie mit Abstand die lautesten und mit sicherheit auch die 100db überschreitenden Musikanbieter auf der BRN waren. Das Zeigt, dass es ihnen an nachhaltigem und sozialen Handeln noch etwas mangelt.

  4. Was sollen solche „Schwachsinnigen“ Kommentare, Neid? Lass die Jungs machen und ich zumindest wünsche viel Glück und gutes Gelingen! P.S. Ein echt gutes Panini muss man aber machen können!

  5. Endlich tut sich mal wieder was in Dresden! Die Panini können sich auf jeden Fall sehen lassen. Heute das erste mal da gewesen und garantiert nicht das letzte mal! Ich wünsche nur das Beste und immer volles Haus. Weiter so! :)

  6. Dresden wies leibt und lebt! Erstma gucken ob die kaputtgehen und dann sich kaputtgeilen daran sorry

  7. Ich bin sehr gespannt. Kein Burger, keine orientalische Küche – das ist doch ein Traum. :) Für die Neustadt sehr innovativ! Viel Glück, Jungs.

  8. Also 3,90€ – 4,90€ für ein belegtes Brötchen? Respekt, das ist wirklich extrem günstig. Fast so günstig, wie direkt beim Bäcker oder beim Fleischer. Das wird den Dürüms und Döners sicher das fürchten lehren.

  9. Viel Glück und gutes gelingen lieber neuer Nachbar. Wir ballern dann nächstes Jahr zur BRN mit ordentlich Punkrock zurück.. (; Dein Wohnzimmer <3

  10. Ein paar Karmapunkte haben sie schon mehr, da sie mit Abstand die lautesten und mit sicherheit auch die 100db überschreitenden Musikanbieter auf der BRN waren. Das Zeigt, dass es ihnen an dem nötigen „scheiszegal“ Faktor nicht fehlt. Super so, weiter machen!!!

  11. Zur BRN hab ich ein solches Gerät probiert und abgesehen davon, dass es schmackhaft war, hat es zu meiner Überraschung auch noch satt gemacht. Fände zwar 3-4€ angemessener als 4-5€, aber immerhin mal irgendwas neues satt machendes für höchstens 5€ (!). Bei jeder Neueröffnung freu ich mich kurz, bis ich dann sehe, dass es entweder wieder winzige Portionen sind oder der Kram mindestens 6 tacken kostet und dann heißt es wieder für alle Zeiten „Eva’s“, „Namaste“ oder asiatisch … Döner kann ich schon überhaupt gar nicht mehr sehen …

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.