Betrunkener Schmierfink festgenommen

beschmierte Haltestelle
beschmierte Haltestelle
Wie die Dresdner Polizei heute meldet, hat sie gestern Abend einen Farbschmierer auf der Königsbrücker Straße festgenommen. Passanten hatten beobachtet, wie der 27-Jährige die Scheiben der Straßenbahnhaltestelle „Louisenstraße“ mit grüner Farbe beschmierte.

Kurz darauf bemalte er noch die Fensterscheiben einer nahegelegenen Bibliothek und schüttete letztlich einen kompletten Farbeimer gegen die Fassade des Gebäudes. Schadensangaben liegen noch nicht vor. Alarmierte Polizeibeamte nahmen den Tatverdächtigen im Bereich der Alaunstraße vorläufig fest. Der Mann stand unter heftigem Alkoholeinfluss. Ein Test ergab einen Wert von 2,46 Promille. Da gegen den Schmierfinken auch ein Vollstreckungshaftbefehl vorlag, wurde er direkt zum Hammerweg in die Justizvollzugsanstalt gebracht. Gegen ihn wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.