Der Parkwächter spricht …

Nun muss es aber funktionieren mit dem sauberen Alaunplatz.
Nun muss es aber funktionieren mit dem sauberen Alaunplatz.
Auf dem Alaunplatz hat ein die Umwelt liebender Zeitgenosse Hinweisplakate aufgehängt. Wie dem Neustadt-Geflüster zugespielt wurde, handelt es sich bei dem Text um eine Abwandlung einer Warntafel aus einem Wald westlich von Dresden.

Im Übrigen, kann es sein, dass der Alaunplatz inzwischen doch wesentlich sauberer ist, als noch im Frühjahr kritisiert? Aber vielleicht liegt mein Eindruck nur daran, dass ich meist vormittags über den Platz radele und die Putzkolonnen schon durch waren.

9 Kommentare zu “Der Parkwächter spricht …

  1. Nee Anton, es liegt nicht daran, dass Du erst so spät am Tage da lang radelst – es ist deutlich besser geworden, seit die orangenen Mülltonen in großer Vielzahl im Park rumstehen und die jungen Wilden es tatsächlich schaffen, die deutlich kürzen Wege zu besagten Müllentsorgungsbehältnissen zurückzulegen…

  2. Leider aber erst letztens wieder erlebt. Eine Gruppe junger Leute (14, 16?) winken aufgeregt die netten Damen und Herren von Crunchfit zu sich, lassen sich eine Prospekt mit Gummibären geben. Und noch bevor die Geber sich herumgedreht haben ist die Tüte abgerissen und der Flyer fliegt im hohen Bogen über die Schulter nach hinten auf den Rasen. Muss sowas denn sein?

  3. es ist etwas besser geworden, aber vor der morgendlichen reinigung liegt dennoch unglaublich viel müll herum. dabei kann man doch zB handys als taschenlampe benutzen, wenn man schon im dunkeln keine mülltonne mehr sieht. die mülltonnen helfen ein wenig, im grunde wird der viele dreck aber fast jeden morgen durch die putztrupps eingesammelt. passiert das nicht, siehts aus wie sau – nach wie vor.

  4. So lange das dann auch wieder jemand wegräumt finde Ich das nicht so tragisch. Das ist was das du auch mit einer Mülltonne alle drei Meter nicht beseitigt bekommst. Es gibt eben Leute die selbst das nicht hinbekommen, die wird es auch immer geben.

  5. @kanneko: wenn jeder so denkt und kuscht wird das auch nichts! Natürlich kommt man da dann auch nicht mit „könntest Du bitte den Flyer den Du gerade weggeworfen hast in die Mülltonne bringen?“ weiter. Aber von vornherein zu sagen, Versuch es doch und viel Glück zu wünschen ist meiner Meinung nach erst recht der falsche Weg…

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.