Imbiss-Betreiber überrascht Einbrecher

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, hat gestern am frühen Morgen ein Imbiss-Betreiber an der Görlitzer Straße einen Einbrecher auf frischer Tat erwischt. Kurz vor 4 Uhr wollte der Imbiss-Chef noch mal nachsehen, ob alles in Ordnung ist.

Als er den Laden betrat, wurde er unvermittelt von einem Unbekannten attackiert. Der Täter sprühte dem 25-Jährigen Reizgas ins Gesicht und drängte sich an ihm vorbei ins Freie. Offenbar hatte der Inhaber des Imbisses einen Einbrecher überrascht. Der 25-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Nach einem ersten Überblick wurde nichts gestohlen. Wie der Täter in die Räume gelangte, ist Gegenstand der Ermittlungen.