Anzeige

Stephan Schumann

Schon wieder: Einbrecher kommt durchs Fenster

Wie die Polizei heute meldet, ist gestern Morgen gegen 6 Uhr ein Mann in eine Wohnung in der Inneren Neustadt eingestiegen. Er war durch das Schlafzimmerfenster in die Wohnung im Erdgeschoss geklettert. Dabei war er aber so laut, dass die Bewohner wach wurden. Sie riefen nach der Polizei und der Mann flüchtete ohne Beute wieder durchs Fenster. Da das Fenster offen war, entstand auch kein Sachschaden. Bei dem beutelosen Dieb handelt es sich um einen ca. 1.80 bis 1.85 Meter großen Mann im Alter von 20 bis 35 Jahren. Er ist von schlanker, sportlicher Statur und hat kurze, dunkle Haare. Der Mann war mit einem schwarzen Pullover, einer halblangen, hellgrauen Hose und Turnschuhen bekleidet. Die Polizei sucht Zeugen, Telefon: 0351 4832233, und rät: „Vernachlässigen Sie auch bei heißen Temperaturen nicht die Sicherung von Türen und Fenstern! Bieten Sie keine Einstiegsmöglichkeiten in ihre Wohnräume!“

Erst vor ein paar Tagen war ein kletternder Dieb auf der Großen Meißner Straße auf ähnliche Weise in eine Wohnung eingestiegen (Neustadt-Geflüster vom 19. Juli).

Artikel teilen

Eine Ergänzung

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.