Anzeige

Campus Festival

80-Jährige Neustädterin veröffentlicht ihren ersten Krimi

Vasna Ingrid Trupis ist in der Neustadt bekannt wie der sagenumwobene bunte Hund, dabei ist sie erst 1991 hier in das Viertel gezogen. Da hatte sie schon den Verein Malwina gegründet, der sich anfangs um die Reinigungsbäder im Nordbad kümmerte und heute einer der größten Sozialvereine im Viertel ist.

Vasna Ingrid Trupis. Mit 80 den ersten Krimi veröffentlicht.
Vasna Ingrid Trupis. Mit 80 den ersten Krimi veröffentlicht.

Aufgewachsen in Trachau erlernte sie erst den Beruf der Schriftsetzerin, arbeitete dann als Journalistin bis in die späten 1970er Jahre für Betriebszeitungen. 1979 wechselte sie zu den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, betreute in der Galerie Neue Meister die Besucher*innen und war für Fotodokumentation zuständig.

“Geschrieben habe ich eigentlich schon immer”, erzählt sie, rührt ihren Kaffee um und blickt in den Hinterhof ihrer Wohnung in der Louisenstraße. Das wilde und bunte Treiben in der Neustadt hat ihr immer gefallen. So richtig ernst mit dem Schreiben wurde es dann erst mit der Rente. Bisher hat sie schon einige Erzählungen und auch Romane geschrieben und auch einige Krimis. Nun hat sie den ersten Krimi im ultraviolett Verlag veröffentlicht. “Nebelfluss” heißt er und spielt natürlich hauptsächlich in der Neustadt.

Mord in der Künstlergemeinschaft

Aus dem Inhalt: In der Künstlergemeinschaft K 69 auf der Kamenzer Straße in der Dresdner Neustadt wird das junge Modell Yvonne Eberlein erhängt aufgefunden. Ein Suizid kann schnell ausgeschlossen werden, doch hat ein Mitglied der verflochtenen Ateliergemeinschaft ein Motiv? Oder ist der Mörder in einem ganz anderen Umfeld zu suchen?

Anzeige

Julia Hartl - SPD

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Anzeige

Piraten

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

tranquillo

Ihr erster Fall führt das Team vom Morddezernat 2 um Gitta Jagoda, Fix Brauhaus und Jaro Morell tief in die Künstlerszene und auch immer wieder zurück in die Hochwassergebiete der Elbe, die so manche Spuren verwischt haben. Erst ein Umweg und eine weitere Leiche führen auf die richtige Fährte.

Neuer Neustadt-Krimi: Nebelfluss
Neuer Neustadt-Krimi: Nebelfluss

Krimi-Reihe geplant

Der Krimi, im ultraviolett Verlag in kleiner Auflage erschienen soll der Auftakt für eine ganze Reihe werden. “Ich habe schon einiges an Material aufgeschrieben”, berichtet die rüstige Seniorin. Die Geschichten wollen einfach so aus ihr heraus: “Ich muss das aufschreiben”, sagt sie und erläutert, dass die Figuren den Krimi dann meist von ganz allein entwickeln.

Signierstunde

In der “Welt der Bücher” auf der Hauptstraße findet am Dienstag vom 16 bis 18 Uhr eine Signierstunde statt. Neben Vasna Ingrid Trupis werden auch die Neustädter Autoren Ulrich Völkel, Jenny Menzel und Beate Baum vor Ort sein und ihre Bücher signieren.

Infos zur Autorin, zum Verlag und zur Welt der Bücher.

Anzeige

Kieferorthopädie

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Anzeige

Julia Hartl - SPD

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert