Anzeige

Archiv der Avantgarden in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Die Straftaten des Ostersonntages

Am Sonntag, auf der Hoyerswerdaer Straße, sprach ein 32-jähriger Syrer gegen 22.10 Uhr einen 23-jährigen Landsmann an und bat um Geldwechsel. Kurze Zeit später bedrohte er ihn mit einem kleinen Messer und entwendete 400 Euro Bargeld aus dessen Geldbörse, bevor er flüchtete. Die Polizei konnte den Flüchtenden im Rahmen ihrer Fahndungsmaßnahmen schnell ausfindig machen und vorläufig festnehmen.

Polizeimeldung - Foto: Florian Varga
Polizeimeldung – Foto: Florian Varga

Am selben Tag, jedoch am Morgen um 9.30 Uhr, kam es in der Äußeren Neustadt zu einem weiteren Delikt. Auf der Königsbrücker Straße setzten unbekannte Täter ein als Sperrmüll abgestelltes Möbelstück in Brand. Das Feuer beschädigte die Fassade eines dahinterliegenden Gebäudes sowie ein Fenster und eine Tür. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist zum aktuellen Zeitpunkt noch unbekannt.

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

DCA Dresden Contemporary Art

Anzeige

Wohnungen in der Weintraubenstraße

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Kommunalwahl-Podium am 15. Mai 2024

Anzeige

MusicMatch 2. und 3. Mai 2024

Anzeige

Wohnungen statt Leerstand

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert