Anzeige

Societaetstheater

Karfreitagskonzert in der Luther-Kirche

Seit 1971 ist die Martin-Luther-Kirche die Heimatstätte des Dresdner Bachchors. Dieser kommt dort jährlich etwa auf vier Konzerte. Das erste in diesem Jahr wird es am Karfreitag (16 Uhr) geben. Hier widmet sich der Chor einem bekannten Werk seines Namensgebers – der “Matthäuspassion” von Johann Sebastian Bach.

Dresdner Bach-Chor vor der Martin-Luther-Kirche
Dresdner Bach-Chor vor der Martin-Luther-Kirche

Einige Zeit ist es her, dass dieses Werk in der Martin-Luther-Kirche erklang. Gemeinsam mit dem Orchester der Sinfonietta Dresden singt der Bachchor unter der Leitung von Elke Voigt, passend zum Anlass des christlichen Feiertags, von der Leidensgeschichte Jesu. Tickets sind ab 22 Euro und ermäßigt ab 14 Euro erhältlich. Jugendliche bis 18 Jahre erhalten beim Kartenkauf über die Verwaltung (Martin-Luther-Platz 5) freien Eintritt. Ebenso können Tickets über das Ticketportal reservix erworben werden.

Die “Matthäuspassion”

Circa 300 Jahre zuvor, am Karfreitag 1727, wurde das Werk wahrscheinlich uraufgeführt. Dabei bediente sich Bach nicht nur der Texte des Matthäusevangeliums, sondern auch freier Nachdichtungen des Leipziger Aktuars Picander, die er herausragend vertonte. Chöre, Arien und
Rezitativen bilden das Gerüst der “Matthäuspassion”.

Das Konzert des Dresdner Bachchor

  • Karfreitag (29. März) um 16 Uhr, Martin-Luther-Kirche Dresden
  • Eintritt: ab 22 Euro, ermäßigt ab 14 Euro, Jugendliche unter 18 Jahren kostenfrei (bei Kauf über die Verwaltung des Kirchspiels)
  • Kartenvorverkauf: Marin-Luther-Platz 5 (Verwaltung), zu den Öffnungszeiten (keine Kartenzahlung möglich) sowie unter www.reservix.de
Das Konzert findet in der Martin-Luther-Kirche statt. Foto: Anton Launer
Das Konzert findet in der Martin-Luther-Kirche statt. Foto: Anton Launer

Anzeige

El Tauscho

Anzeige

Wohnungen statt Leerstand

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Julia Hartl - SPD

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

Piraten

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Anzeige

Blitzumzug