Anzeige

Giant Rooks in der Jungen Garde

Der Stift für Zwei

Der Dresdner Künstler und Erfinder Thomas Preibisch hat einen Stift erfunden, mit dem zwei Personen gleichzeitig Schreiben und Zeichnen können: den Beziehungsstift. Dabei handelt es sich um einen Stift mit zwei Enden, die über ein hölzernes Herz miteinander verbunden sind.

Multi-Künstler Thomas Preibisch hat den Beziehungsstift entwickelt und sucht nun Therapeuten, die den Stift testen möchten.
Multi-Künstler Thomas Preibisch hat den Beziehungsstift entwickelt und sucht nun Therapeuten, die den Stift testen möchten.

Wie Preibisch berichtet, diene der Stift derzeit vorrangig als eine Art Scherz-Geschenk, wird auch im Catapult an der Rothenburger sehr erfolgreich verkauft. “Besonders beliebt ist der Stift für frisch Vermählte, die dann ihren gemeinsamen Namen auch mal gemeinsam schreiben können”, so Preibisch. Dass der Stift Freude bereitet, freut den Künstler wiederum, jedoch liegt dem Stift eigentlich ein etwas ernsthafterer Zweck zu Grunde.

“Ich habe das als Beziehungsstift im Rahmen meiner Kunstworkshops für Paare entwickelt, um damit die Beziehungen der Teilnehmenden aufzulockern und auf spielerische Weise schöner und lebendiger zu machen”, erzählt Preibisch. Diese Beziehungsarbeit habe in den Workshops schon so fantastisch funktioniert, dass es nun schade wäre, wenn der Beziehungsstift in Zukunft nur als lustiges Spielzeug genutzt würde. Immerhin sei der Stift ein Zauberstab, der Menschen verbinden könne.

Partner für therapeutischen Einsatz gesucht

Deswegen sucht Preibisch nun Partner, die sich vorstellen können, den Stift auch in ihren therapeutischen, pädagogischen oder sozialen Bereichen auszuprobieren. Überall dort wo an zwischenmenschlichen Beziehungen gearbeitet wird, könne der Beziehungsstift auflockern und verbinden. Preibisch: “Das Benutzen des Beziehungsstiftes bringt beim gemeinsamen Tun, ein gemeinsames Lachen auf den Weg und das ist, im Zwischenmenschlichen, der Türöffner schlechthin.”

Anzeige

Downtown Dresden - 1 Eintritt, 2 Clubs, 3 Floors

Anzeige

Ausnahmezustand

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

DCA Dresden Contemporary Art

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Archiv der Avantgarden

Anzeige

Revolutionary Romances in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

La Booma in der Groovestation

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Denkbar wäre der Einsatz überall dort, wo es um Beziehungsarbeit geht. Beispielsweise in der Paartherapie, der Inklusion, der klinischen Psychologie, im Bereich Pädagogik, in der Mobbingprävention und ähnlichem.

Nun will das von Preibisch geführte Institut für Gute Laune 15 kostenlose Beziehungsstifte zur Verfügung stellen, um deren Einsatz in verschiedenen Bereichen zu testen. Einzige Gegenleistung wäre das Ausfüllen eines Feedback-Fragebogens sowie eine kurze telefonische Befragung im Anschluss an die Erprobung.

Bei Interesse einfach eine Anfrage an mail@beziehungsstift.de

Preibisch

Thomas Preibisch und der Stift für Zwei
Thomas Preibisch und der Stift für Zwei

Anzeige

Kieferorthopädie

Anzeige

Archiv der Avantgarden

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert