Anzeige

Raum 27 im Blauen Salon

Falsche Service-Mitarbeiter erbeuten über 1.000 Euro

Am Dienstagabend wurde ein Mitarbeiter eines Geschäfts an der Bautzner Straße Opfer eines Betrugs. Unbekannte Personen riefen in dem Laden an und gaben vor, Mitarbeiter eines Unternehmens zu sein, das Wartungsarbeiten an einem Gutschein-Aktivierungsportal durchführt.

Sie baten den Angestellten mehrmals um Codes von Internetgutscheinkarten, die er bereitwillig weitergab. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.150 Euro. Die Polizei hat nun die Ermittlungen wegen Betrugs eingeleitet. Polizeisprecher Lukas Reumund erklärte auf Nachfrage, dass diese Betrugsmasche immer mal wieder vorkommt.

Meist seien dabei jedoch Tankstellen betroffen. Es sei absolut unüblich, dass solche Gutschein-Codes von den Unternehmen per Telefon abgefragt werden. Reumund empfiehlt, die Mitarbeiter*innen in Verkaufsstellen dahingehend aufzuklären.

Polizeimeldung - Foto: Florian Varga
Polizeimeldung – Foto: Florian Varga
Artikel teilen

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Wohnungen in der Weintraubenstraße

Anzeige

Jozef van Wissem Dresden HD

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

tranquillo

Anzeige

teilAuto

Anzeige

Blaue Fabrik

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert