Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Hechtsemmel geschlossen wieder eröffnet

Update: Seit Anfang 2024 ist der Brötchenladen wieder geöffnet.

So haben wir im Juli 2023 berichtet:

Traurige Nachricht für die Bewohner*innen rund um die Conrad- und Friedensstraße. Die erst vor knapp zwei Jahren eröffnete “Hechtsemmel” ist wieder geschlossen. Chef Martin Dathe begründet das mit der Wirtschaftlichkeit, hat aber Hoffnung auf eine Nachfolgelösung.

Seit dieser Woche geschlossen: Die Hechtsemmel.
Seit dieser Woche geschlossen: Die Hechtsemmel.

“Wir merken, dass die Leute den Euro zweimal rumdrehen”, sagt er. Der Absatz an Kuchen sei stark zurückgegangen. Außerdem haben die Zulieferer angekündigt, dass die Brötchen demnächst teurer werden. “Damit funktioniert das Konzept so wie bisher nicht mehr”, sagt Dathe. Sein eigentliches Geschäft ist der Verkauf von Fleischbratlingen in Brötchen am Burger-Stand. Das läuft auch nach wie vor sehr gut und fordert entsprechendes zeitliches Engagement.

Anzeige

Wohnungen statt Leerstand

Anzeige

Julia Hartl - SPD

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

El Tauscho

Anzeige

Piraten

“Wir sind jetzt mit jemandem im Gespräch, der die ‘Hechtsemmel’ eventuell übernehmen möchte”, sagt Dathe. Wenn der das allein, mit vielleicht einer Aushilfe betreibe, könnte das finanziell sogar aufgehen. Trotz der schwieriger gewordenen Bedingungen. Aber noch ist nichts entschieden.

“Auf jeden Fall war es eine tolle Zeit und die Reaktionen aus der Nachbarschaft waren sehr positiv”, sagt Dathe, der hofft, dass es doch noch irgendwie weitergehen kann.

Anzeige

Wohnungen statt Leerstand

Anzeige

Kieferorthopädie

Anzeige

Julia Hartl - SPD

6 Kommentare

  1. Bin ich der Einzige, dem „die Semmel“ komisch vorkommt? Also erstmal bin ich Schwabe, hätte „der Semmel“ gesagt und geschrieben, was natürlich falsch ist. Wir sagen halt auch „des Weckle“. Hier handelt es sich ja aber um ein Geschäft, bzw. einen Laden. Heißt es dann nicht: „das Semmel“, bzw. „der Semmel“? Oder ist das am Ende total (vegane, vegetarische) Wurschd, da es um den Inhalt geht?

  2. Ja! Das war wohl eine der schlechtesten Nachricht der letzten Tage. Wir hoffen sehr, dass sich ein Nachfolger für die Hechtsemmel findet. Wir bleiben definitiv Stammkunden und das nicht nur beim Eis.

    Bitte! Bitte! Weitermachen!!

  3. Nun ja, die guten „Semmeln“ haben aber auch immer nur von zwölf bis Mittag gereicht. Eigentlich immer, wenn ich dort mal rein bin, hab’s keine Brötchen mehr. So bleibt man von Wirtschaften eben auch weit entfernt.

  4. Die Verbrauchergemeinschaft 200Meter weiter mit ihrem Bistro und Bäckerabteil wird ihrem Ruf gerecht. Hechtsemmel ist der erste Laden den die ausknocken. Ist doch klar das die Leute lieber dahin gehen. Der Lidl mit dem konventionellen Backangebot ist auch gleich 80m weiter.

    schade Hechtsemmel.

  5. Wir hoffen auch, dass es weitergeht. Die Semmeln sind die besten weit und breit. Die VG ist für uns keine Alternative.

  6. Wie traurig, liebe Hechtsemmel! Ihr habt uns so den kiez belebt!!!! Mit draussen sitzen, Eis und einfach immer nettem ‘da-sein’. Und das die Waren eben nicht 24/7 komplett verfügbar sind, is ja irgendwie auch büschn Teil des Konzepts und völlig ok…
    Und#schwabe: was ein überflüssiger unsinnskommentar vor dem Hintergrund der Schließung

Kommentare sind geschlossen.