Bayrischer Pop im Blue Note

Maria Reiser – Bayern goes World
Maria Reiser – Bayern goes World
Am kommenden Sonnabend spielt Maria Reiser im Blue Note auf. Das ist eine Musikerin aus dem Herzen Bayerns, die in Berlin lebt und mit ihrer Band Bayrischen Pop mit urbanem Einschlag macht, sagt die Veranstaltungsagentur.

Wie das in der sächsischen Hauptstadt so ankommt, lässt sich nur ahnen. Und ob Barchef Mirko miteinstimmt, wenn Maria mit Jodeln anfängt, ist auch noch ungewiss. Es könnte ein Abend der Überraschungen werden. Im Pressetext klingt es verlockend: „Marias Musik vereint bayrische Heimatverbundenheit, afrikanische Ausdruckskraft und jodelnde Lebenslust mit eingängigen Beats. Ihr Bavarian Wildstyle aus Pop, Reggae, Hip-Hop, Dancehall, Gospel und meditative Circlesongs trifft auf eine erdige Power-Frau.“

Das erste Album ist in Arbeit, vorab kann man sich schon mal die Single „Mo’s Wong“ anhören.

  • Maria Reiser am Sonnabend, 15. Dezember, 20 Uhr, im Blue Note.
  • Tickets im Vorverkauf auf cybersax.de für 5,60 Euro


Anzeige

Aust-Konzerte

5 Kommentare zu “Bayrischer Pop im Blue Note

  1. Soviel ist sicher, in meinem Laden spielt niemand, den ich nicht gut finde. Und deshalb ist Maria für mich als bekennenden Fan der Volksmusik, und ich meine nicht die „Volksmusik“ aus dem TV, eine Freude. Jodeln kann ich zwar nicht, aber ich versuch´s mal…

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.