Anzeige

Campus Festival

Dreikönigskirche: Stadtverwaltung informiert zu Flucht und Asyl

Die Stadtverwaltung Dresden lädt zu einer Informationsveranstaltung für Bürgerinnen und Bürger am Freitag in die Dreikönigskirche ein. Das Thema lautet: Flucht und Asyl.

Podiumsdiskussion in der Dreikönigskirche an der Hauptstraße
Podiumsdiskussion in der Dreikönigskirche an der Hauptstraße

Sozialbürgermeisterin Kristin Klaudia Kaufmann (Linke): „Die Landeshauptstadt Dresden informiert gemeinsam mit Fachleuten von Bund und Land zur Pflichtaufgabe der kommunalen Unterbringung Schutzsuchender und möglichen Handlungsansätzen gelingender Integration als gesamtgesellschaftliche Herausforderung.” An diesem Abend soll es insbesondere darum gehen, konkrete sachliche Fragen der Dresdnerinnen und Dresdner zu beantworten.

In einer Podiumsdiskussion will die Sozialbürgermeisterin mit Fachleuten verschiedene Aspekte ansprechen – von den aktuellen Einreisezahlen über die Verteilung auf die Kommunen, der Unterbringungspflicht bis hin zur Vermittlung in Deutschkurse, Jobs und ehrenamtliche Hilfsprojekte.

Zu Gast sind Birgit Bublinski-Westhof vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) sowie Ulrich Menke, Abteilungsleiter Recht und Kommunales im Sächsischen Staatsministerium des Innern, ebenso wie Dresdens Integrations- und Ausländerbeauftragte Kristina Winkler und der Geschäftsführer des Ausländerrates Dresden Christian Schäfer-Hock. Das Publikum ist eingeladen, Fragen zu stellen und mitzudiskutieren. Der Journalist Oliver Reinhard (Sächsische Zeitung) führt durch die Veranstaltung.

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Da die Plätze in der Dreikönigskirche begrenzt sind, soll es auch die Möglichkeit geben, die Veranstaltung per Livestream unter www.dresden.de/asyl zu verfolgen.

Podiumsdiskussion zu Flucht und Asyl

  • Freitag, 31. März 2023, ab 17 Uhr
  • Dreikönigskirche, Hauptstraße 23, 01097 Dresden