Anzeige

Palais-Winter

Weihnachtsmärkte in Dresden Neustadt 2022

Seit Ende November ist die Dresdner Neustadt wieder weihnachtlich geschmückt und am kommenden Wochenende gibt es in der Alten Fabrik schon den ersten Weihnachtsmarkt. Aber auch die anderen Märkte haben nun geöffnet. Manche nur für kurze Zeit, andere bis nach den Weihnachtsfeiertagen.

Weihnachtsbeleuchtung auf der Prießnitzstraße
Weihnachtsbeleuchtung auf der Prießnitzstraße

Weihnachtsmärkte in der Neustadt

  • Augustusmarkt auf der Hauptstraße, 01097 Dresden, 23. November bis 2. Januar, täglich von 11 bis 21 Uhr, Freitag und Sonnabend bis 22 Uhr, Sonnabend und Sonntag ab 10 Uhr.
  • Weihnachtsmarkt an der Alten Fabrik, Prießnitzstraße 48, 01099 Dresden, 25. bis 27. November, Freitag ab 19.30 Uhr, am Wochenende ab 12 Uhr
  • Der Nikolausmarkt in der Kunsthofpassage findet in diesem Jahr nicht statt.
  • Hecht-Viertel-Adventskalender hält vom 1. bis zum 24. Dezember jeden Tag eine neue Überraschung parat.
  • Der Fair-Trade-Weihnachtsmarkt in der Dreikönigskirche Dresden findet in diesem Jahr nicht statt.
  • Weihnachtströdelmarkt im Alten Heizhaus an der Stetzscher Straße 4, mit liebevoll dekorierten Markständen, Glühweinhütte, Nußknackern, Räuchermänner, Nordmanntannen, Glühweinbar. Immer ab 10 Uhr, Montag bis Donnerstag und Sonnabend 18 Uhr, Freitag: bis 20 Uhr, Sonntag: bis 16 Uhr.
  • In diesem Jahr gibt es kein Advenster.
  • 1. Regionaler Weihnachtsmarkt im Lose-Keller, Böhmische Straße 14, 01099 Dresden am 4. Dezember von 12 bis 18 Uhr, mit dabei sind: Wertschatz Dresden, TickTacks Lieblinge, Lipfein, Bailando, Julias Fermente, Tafelwerk, Bauer Naturkost und Millet’s. Es soll eine Mischung aus Verkaufsständen und Verkosteaktionen werden. Außerdem ist eine Kakaobohnen-Schauröstung (Tafelwerk) geplant und Kinder werden geschminkt.
  • In Planung ist der Neustädter Kiez’lmarkt.
Weihnachtströdelmarkt im Alten Heizhaus
Weihnachtströdelmarkt im Alten Heizhaus

Weihnachtsmarkt vergessen? Mail ans Neustadt-Geflüster.

Artikel teilen

Anzeige

Wir bringen's Dir Bio

Anzeige

Imaginarium

Anzeige

das prunkloseste Schloss der Stadt

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Franz Lenk. Der entwirklichte Blick

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Ein anderes Sachsen

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

9 Ergänzungen

  1. „Seit Ende November ist die Dresdner Neustadt wieder weihnachtlich geschmückt“ HHHMMMM… Stimmt! Aber irgendwie hat die Stadt vergessen, den Strom für die Beleuchtung einzuschalten. Aber tagsüber sieht die Deko ja ganz nett aus….. ;-)

  2. Im Hof der Tiere im Kunsthof gibt es eine Minivariante des Nikolausmarktes, da haben die 4 Gewerbetreibenden Feng Shui Haus, Atelier Neumeister, Tiki und Meraki geschmückt, es gibt überall tolle Weihnachtsideen und am Büdchen lecker Glühwein & Waffeln.

  3. @Anton

    Leuchtet jetzt TIPTOP. Offenbar ist der Schalter ja in den Redaktionsräumen. Also bitte einen POST-IT an den Bildschirm: 16:00 AN, 22:00 AUS…. ;-)

  4. Zum ersten Mal gibt es Weihnachtsbeleuchtung auf der Sebnitzer Straße, oder? Leider nicht im Mittelteil. Da stört wohl die mittige Beleuchtung.
    Wie lange geht es heute noch in der Alten Fabrik? Ich könnte auch selbst recherchieren… Schönen 1. Advent noch!

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert