Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

Sitzung der Beiräte des Stadtbezirks

Ausnahmsweise am Dienstag findet die Stadtbezirksbeiratssitzung statt. Die letzte vor der Sommerpause. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem folgende Themen.

Förderung von Projekten

Umgestaltung und technische Verbesserung der Website des *sowieso* Frauen für Frauen e.V. Der Verein möchte mit Hilfe der Stadtbezirksförderung veraltete Website erneuern, um Informationen über das Angebot im Sinne der Öffentlichkeitsarbeit leichter zugänglich und auffindbar zu machen. Darüber hinaus soll ein niedrigschwelliger, barrierearmer und mehrsprachiger Zugang geschaffen werden. Es ist eine Förderung in Höhe von knapp 10.000 Euro beantragt. Weitere Infos.

Projekt „KlangRaum2022“: Fünf Klaviere sollen im Juli zwei Wochen lang zur Verfügung stehen und Dresdens Stadtteile zum Erklingen bringen. Die Klaviere werden an Orten in Prohlis, der Neustadt sowie der Altstadt aufgestellt. Das Instrument selbst ist eine Spende des Klavierhaus Trobisch.

So sah das Klavier im Vorjahr im Bahnhof Neustadt aus. Foto: Klangraum
So sah das Klavier im Vorjahr im Bahnhof Neustadt aus. Foto: Klangraum

Zum Ablauf: Die Klaviere werden morgens aufgesperrt, so dass alle Menschen eingeladen sind, sich an das Instrument zu setzen und zu spielen. Abends wird es wieder zugedeckt abgesperrt, um Vandalismus und Lärmbelästigung zu vermeiden. Das Auf- und Zusperren wird von freiwilligen Helfer*innen in Eigenleistung übernommen. Weitere Infos.

Anzeige

Die Stadtbäume brauchen Wasser!

Anzeige

Massage-Laden

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Finanzierung von Maßnahmen

Reparatur des westlichen Brunnens am Neustädter Markt. Der Brunnen ist im März diesen Jahres durch Metalldiebe stark beschädigt worden (Neustadt-Geflüster vom 15. März 2022). Nach dem Antrag soll der Stadtbezirk die Reparatur des Brunnens mit 13.500 Euro fördern. Weitere Infos.

Insgesamt 72 Düsen wurden teils abgeschlagen, teils abgeschraubt.
Insgesamt 72 Düsen wurden teils abgeschlagen, teils abgeschraubt.

Verkaufsoffene Sonntag 2023

Geplant am 30. April, Frühlingsfest am Goldenen Reiter, 18. Juni, Stadtteilfest „Bunte Republik Neustadt“, 1. Oktober Herbstfest am Goldenen Reiter, wenn es am 30. April nicht möglich ist.

Sanierung der Stauffenbergallee West – Andienung des Hauptzollamtes Dresden

Die CDU-Fraktion hat einen Antrag zum Thema eingereicht. Es geht um den LKW-Stau rund um das Hauptzollamt (Neustadt-Geflüster vom 1. März 2022). Die CDU macht mehrere Lösungsvorschläge. Weitere Infos.

Subventionierung öffentlicher Parkplätze beenden

Ein Antrag der Dissidenten-Fraktion, vorgestellt im Neustadt-Geflüster am 19. Januar 2022. Die Preise für das Anwohnerparken sollen neu ermittelt werden.

Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

Anzeige

Die Stadtbäume brauchen Wasser!

Konzept zur „Erhöhung der Lebensqualität in Stadtvierteln und Verringerung der Auswirkungen des Kfz-Verkehrs“

Ein Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, es soll ein Konzept entwickelt werden, um vor allem die Sicherheit im Rad- und Fußverkehr zu erhöhen. Untersucht werden sollen Maßnahmen der Verkehrsberuhigung mittels einfacher baulicher Mittel. Weitere Infos.

Ertüchtigung und Ausschilderung des Dammweges für Radfahrer

Ein Antrag der FDP-Fraktion. Weitere Infos.

Unverzügliche denkmalgerechte Sanierung der Kracht-Brunnen und des Umfelds auf dem Neustädter Markt

Ein Antrag der Fraktion Die Linke. Weitere Infos im Neustadt-Geflüster vom 29. April 2022.

der westliche Krachtbrunnen
der westliche Krachtbrunnen

Dresden für junge Menschen attraktiver machen: Clubkultur retten

Ein Antrag der SPD-Fraktion fordert eine Evaluation der Club-Szene mit Blick auf Größe, Lage und Besucherzahl. Weitere Infos.

  • Die Sitzung des Stadtbezirksbeirates Neustadt ist öffentlich und findet am Dienstag, dem 5. Juli 2022, ab 17.30 Uhr, im Stadtbezirksamt Neustadt, Bürgersaal, Hoyerswerdaer Straße 3, 01099 Dresden, statt.
  • Die Entscheidungen des Abends lassen sich auf dem Twitter-Kanal des Neustadt-Geflüsters verfolgen.
Artikel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.