Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Oxo Oho singen „Bye Bye“

Das Glitzer-Pop-Duo aus Berlin und Dresden hat heute ihre neue Single „Bye, Bye“ veröffentlicht. Zu hören ist der Song aktuell unter anderem auf Spotify.

Oxo Oho - Foto: Paolo Lafratta
Oxo Oho – Foto: Paolo Lafratta

Seit fünf Jahren gibt es das Elektropop-Duo „Oxo Oho“ mit Frank Leichauer und Sebastian Piskorz. In dem neuen Song geht es um Abkürzungen. „Abkürzungen, wohin man blickt. So weit, so gut“, sagt Frank. Doch was passiere, wenn Inhalte verkürzt werden? Oder Stellen weggekürzt? Dann heißt es nur noch: Bye Bye!

Vielleicht täuscht der Eindruck, aber irgendwie erinnert der Song stark an „Tulpen von Bui“ von der Gruppe Liebe. Zumindest der Synthesizer-Einsatz ist ähnlich. „Oxo Oho feiern mit ihrer neuen Single wieder ein wundervoll poppiges, doppelbödiges Indietronic-Feuerwerk“, sagt Frank. Das fünfjährige Jubiläum wollen die beiden Glitzerbubies aus Dresden und Berlin, die beim Neustädter Musikverlag „Oh, my music!“ unter Vertrag sind, gebührend feiern.

Also nix da mit Bye, Bye. Die oxotischen Beats und Synthesizer schreien nach dance, dance, dance. Am 2. Juli spielen die Combo im Ostpol und will die neuen Lieder vorstellen. Karten gibt es jetzt schon bei Sax-Ticket.

Anzeige

Alle Macht der Imagination

Anzeige

Kultursommer am Japanischen Palais

Anzeige

Blaue Stunde im Kupferstichkabinett

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

UADA + PANZERFAUST „SVNS OV THE VOID“ / Chemiefabrik / 26.07.22

Anzeige

Kultursommer am Japanischen Palais

Anzeige

Mad Hatter’s Daughter / Altes Wettbüro / 30.09.22

Oxo Oho

Single Bye Bye von Oxo Oho
Single Bye Bye von Oxo Oho
Artikel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.