Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

Polizeieinsatz in der Dresdner Neustadt

Trotz frühlingshaften Wetters blieb es in der Neustadt am vergangenen Wochenende ziemlich ruhig. Zwar gab es am Freitag und am Sonnabend jeweils Demonstrationen im Viertel. Die Polizei konnte sich aber auf das Begleiten der Demonstrationen beschränken.

Außerdem war die Polizei wieder im Einsatz, um die Straßenkriminalität in der Neustadt zu bekämpfen. Für Polizeisprecher Marko Laske war es ein vergleichsweise ruhiges Wochenende. „Wir waren nur mit jeweils sechs Beamten vor Ort“, beschreibt er die Situation. Die Polizist*innen konnten auf dem Alaunplatz ein gestohlenes Smartphone sicherstellen. Dieses war zuvor einem 64-Jährigen in einem Lokal an der Louisenstraße entwendet worden. Die Polizei ermittelt gegen den unbekannten Täter wegen Diebstahls.

Nach einem Unfall an der Kreuzung Bischofsweg/Prießnitzstraße wird gegen die Fahrerin (34) eines Daewoo wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Die 34-Jährige war mit einem 23-jährigen Radfahrer zusammengestoßen. Dieser wurde leicht verletzt. Ein Atemalkoholtest bei der Deutschen ergab einen Wert von mehr als einem Promille.

Außerdem wurden während des Einsatzes drei Körperverletzungsdelikte festgestellt. In diesem Zusammenhang konnten zwei Tatverdächtige gestellt werden. Es handelt sich um zwei Deutsche im Alter von 19 und 39 Jahren. Insgesamt stellten die Beamten in der Nacht von Freitag zu Samstag die Identität von 26 Personen fest.

Anzeige

Palais-Sommer

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Blaue Stunde im Kupferstichkabinett

Anzeige

Alle Macht der Imagination

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

UADA + PANZERFAUST „SVNS OV THE VOID“ / Chemiefabrik / 26.07.22

Polizeimeldung
Polizeimeldung
Artikel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.