Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

Neustadt lebt – Straßenfotografie

Der Fotograf Peter Zuber hat auch für das kommende Jahr einen Kalender mit Eindrücken aus der Dresdner Neustadt aufgelegt. Der Titel „Neustadt lebt“. Den Wandkalender gibt es exklusiv in Richters Buchhandlung.

Peter Zuber in seinem Lieblingsbuchladen mit dem neuen Kalender.
Peter Zuber in seinem Lieblingsbuchladen mit dem neuen Kalender.

Es ist der fünfte Kalender, den Zuber und die Buchhandlung gemeinsam herausgeben. Eigentlich ist Zuber Ingenieur, arbeitet im Vertrieb für eine japanische Elektronikfirma. Und eigentlich wohnt er gemütlich in der Friedrichstadt. Dann gibt es aber noch den anderen Peter Zuber, den umtriebigen Fotografen, der tausende Bilder in den vergangenen Jahren gemacht hat und der in der Neustadt seit nunmehr 22 Jahren eine Zweitwohnung hat.

Auf Instagram betreibt er einen Kanal, auf dem er inzwischen schon mehr als 4.000 Bilder veröffentlicht hat, der größte Teil davon stammt aus der Neustadt.

Manchmal hat man den Eindruck, dass er Tag und Nacht im Viertel unterwegs ist und immer noch neue interessante Motive findet. „Neulich vor der Scheune wurde ich sogar schon darauf angesprochen“, schmunzelt er. Magisch zieht ihn immer wieder auch die schiefe Ecke an. Dabei hat er einen guten Blick auf Details. Er fotografiert das Viertel, so wie er es erlebt, von umfangreicher Bild-Nachbearbeitung hält er nicht so viel. Die Fotos haben Reportage-Charakter.

Anzeige

Whisky der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Reisnudel-Bar Pho 24

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige



Gemeinsam mit Richters Buchhandlung hat er nun wieder 13 Bilder ausgewählt und mit Jörg Grohmann vom Fotokabinett auf der Rothenburger Straße in Kalenderform gebracht. Den Kalender, der ein bisschen größer als DIN-A3 ist, gibt es nur bei Richters Buchhandlung. Da die Auflage im vergangenen Jahr schon Mitte Dezember komplett ausverkauft war, trauen sich die Beteiligten in diesem Jahr an eine etwas größere Auflage. Der Preis ist aber gleich geblieben.

Die Neustadt lebt 2022

hochformatiger Fotokalender, 17,90 Euro, bei Richters Buchandlung, Förstereistraße, Ecke Bischofsweg, 01099 Dresden. Das Neustadt-Geflüster verlost zwei Exemplare des Kalenders. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, bitte eine gute Begründung in die Ergänzungen schreiben. Achtung, im Falle eines Gewinns muss der Kalender in der Buchhandlung abgeholt werden. Eine knappe Vorschau gibt es auf der Website des Fotografen.

Titelbild des Kalenders
Titelbild des Kalenders
Artikel teilen

14 Ergänzungen

  1. Vor fast zehn Jahren bin ich in die Neustadt gezogen. Einige Umzüge später, nun lange keine Studentin mehr, würde ich mir gern ein Stück bunte Neustadt nach Hause holen – weil ich einfach viel zu selten in das Original eintauchen kann.

  2. Mein Zimmer ist so leer weil mein Freund ausgezogen ist. Der Kalender ist vielleicht kein Mannersatz aber wenigstens sieht er hübach aus und nervt nicht mit negativer Einstellung :D

  3. Ich würde ihn gern meiner Freundin schenken. Während des Studiums wohnte sie in der Neustadt und wir verbrachten hier mit unsere schönste Zeit. Nun wohnt sie weit weg, aber die Erinnerungen dürfen mit dem Kalender trotzdem wieder geweckt werden.
    Ich würde mich also sehr freuen, wenn ich sie damit überraschen könnte.

  4. Möchte den gerne meinem Bruder schenken, der nicht mehr hier wohnt. Der Kalender ist wunderschön und würde ihm so gut gefallen!:)

  5. Ich arbeite in Dresden-Leutewitz und wohne in der Neustadt. Jeden Arbeitstag fahr ich dadurch auf einen anderen, fremden Planeten. Der Kalender wäre für mich die Standleitung ins geliebte Viertel.

  6. Im letzten Jahr kam ich leider zu spät – Kalender schon vergriffen. Aber in diesem Jahr klappt’s bestimmt, da ich ja die Verlosung im Neustadt-Geflüster gewinne.

  7. Boh, ich muss auf der anderen Elbseite arbeiten, da fehlt einen die Neustadt schon nach ein paar Stunden…

  8. Bilder für die Ewigkeit, genauso wie die Ausstattung meiner vier Wände. So ein Kalender bleibt für immer hängen.

    Im übrigen beobachte ich seit mehreren Jahren diese lokal angelegte Plattform. Und ich finde ihr macht das super.
    Immer informiert, immer auf dem neusten Stand, immer dabei – auch wenn’s was zum verlosen gibt. ;) Klasse!

  9. Ich habe nach 23 Jahren im Sommer die Neustadt aus gesundheitlichen Gründen verlassen. Und ja, sie fehlt mir. Manchmal habe ich riesiges Heimweh. Der Kalender könnte sie ein wenig lindern…

  10. Meine Tochter ging in der Neustadt viele Jahre zur Schule. Sie liebt die Neustadt, wohnt jetzt in Rostock.
    Ich würde ihr eine Riesenfreude mit dem Kalender machen.

  11. Hallo! Unsere Freunde sind nach England gezogen, nach Jahren in der Neustadt. Wir würden ihnen den Kalender gern als Erinnerung an die Heimat schicken. Viele Grüße!

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.