Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Raub, Körperverletzung und Bedrohung

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, hat sie am Freitagabend gegen 22.15 Uhr acht Tatverdächtige nach Raub und Körperverletzung gestellt. Die Polizei stellte die Verdächtigen auf der Alaunstraße. Sie sollen zuvor gemeinschaftlich einen 20-jährigen Mann beraubt und drei weitere geschlagen haben.

Aus einer Gruppe heraus, hatte ein Tatverdächtiger im Alaunpark einen 20-Jährigen einen Tonkrug gestohlen und ihn dabei geschlagen. Als sich dieser sein Trinkgefäß zurückholen wollte, traten und schlugen weitere Tatverdächtige auf ihn ein. Kurze Zeit später meldeten sich ein 19- und ein 21-Jähriger bei den Beamten. Diese und ein bislang Unbekannter sind auf der Alaunstraße unvermittelt aus derselben Gruppe heraus geschlagen worden.

Die Beamten stellte die Gruppierung am Albertplatz. Sie konnten von acht Tatverdächtigen die Personalien erfassen. Es handelte sich um Jugendliche im Alter von 15 bis 19 Jahren. Darunter waren fünf Syrer und drei Personen mit ungeklärter Staatsangehörigkeit. Die Polizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahl sowie Körperverletzung und prüft, ob die Gruppierung für weitere Straftaten der vergangenen Wochen in Frage kommt.

Mann bedroht – Tatverdächtiger festgenommen

Am frühen Sonnabendmorgen, gegen 0.30 Uhr hat die Dresdner Polizei einen 19-jährigen Mann festgenommen, der zuvor offenbar einen 23-jährigen Fußgänger mit einem Messer bedroht hatte. Während der Angreifer das Messer in der Hand hielt, durchsuchte er sein Opfer nach Wertsachen. Als er keine fand, ließ er von ihm ab und flüchtete.

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Tranquillo - neue Kollektion

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

10 Jahre Neueröffnung

Alarmierte Polizeibeamte stellten ihn wenig später am Ort fest. Dabei warf der Tatverdächtige eine Geldbörse weg, die zuvor einer 16-Jährigen gestohlen worden war. Aus dem Portemonnaie fehlten 50 Euro und eine Bankkarte. Außerdem steht der 19-jährige Syrer im Verdacht einen Angestellten eines Restaurants an der Alaunstraße bestohlen zu haben und er hatte offenbar versucht mit zwei Komplizen einem 38-Jährigen eine Tasche zu entwenden. Er wurde festgenommen und einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug.

Polizeimeldung
Polizeimeldung
Artikel teilen