Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Wenn Musik Brücken baut

Dieses Wochenende findet in der Theaterruine St. Pauli und im Zentralwerk das Dresdner Klangbrücken-Festival statt. Vom 16. – 18. Juli bietet das interkulturelle Musikfestival ein kostenfreies musikalisches Programm für Groß und Klein.

Unter dem Motto „interkulturell – solidarisch – musikalisch“ finden Leipziger und Dresdner Künstler*innen hier eine Bühne.

Ein musikalisches Wochenende. Foto: Dresdner Klangbrücken-Festival

Neben Konzerten bietet die Veranstaltungsgruppe Kolibri e.V. unter anderem auch „internationales Essen, Trommelworkshop, Capoeira und ein Babykonzert“ an – Mitmachen ist für Laien wie auch für Profis möglich. Neben dem interkulturellen Orchesterprojekt des Kolibri e.V. und Kolibri-Band gestaltet das Paradiesorchester der Ev. Hochschule für Soziale Arbeit dieses musikalische Wochenende mit.

Alle Programmpunkte sind nicht nur kostenfrei, sondern auch vor Ort wie auch über Stream beizuwohnen – anmelden muss man sich dennoch zuvor hier. An der Abendkasse ist nur ein kleiner Teil der Tickets vorhanden.

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Klub der kruden Dichter

Anzeige

Tranquillo - neue Kollektion

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Klimabänder auf dem Festival

Bänder für das Klima. Foto: Louise Hummel-Schröter

Zudem findet auch die Auftaktveranstaltung zur bundesweiten Aktion „Klimabänder“ während des Festivals statt. Am Sonnabend wie auch Sonntag besteht die Möglichkeit Wünsche und Forderungen an die Politik bezüglich der Klimakrise auf Bänder aus Stoffresten zu schreiben. Die Aktion wurde von Omas for Future ins Leben gerufen und wird nun von Parents for Future unterstützt. Die Bänder werden bis August gesammelt und dann zum großen Finale von Fahrradfahrer*innen deutschlandweit eingesammelt und nach Berlin gebracht.

Brücken bauen zwischen Menschen und Kulturen ist in unserer heutigen Gesellschaft wichtig! Wir wollen jetzt eine Gedankenbrücke in die Zukunft bauen, um gemeinsam ein Bild von einer lebenswerten Welt, in der es uns gelungen ist, die Klimakrise zu überwinden, zu visualisieren.

Das ist das Ziel der Aktion auf dem Festival, wie Esther Langer von Parents for Future erklärt. Die Organisation stellt beim Klangbrücken-Festival außerdem die Kampagne „Unser 2035 – Wie wollen wir leben?“ vor, die sich rund um das Thema Klimawende dreht. Das Klangbrücken-Festival bietet dieses Wochenende viel Musik und Austausch für alle Neustädter*innen an.

Dresdner Klangbrücken-Festival

Aktion Klimabänder

  • Sonnabend, 17. Juli, 16.30 – 19.30 Uhr
  • Sonntag, 18. Juli, 12.30 – 15.30 Uhr
  • Theaterruine St. Pauli
Artikel teilen

Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

Anzeige

Klub der kruden Dichter

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.