Anzeige

Kieferorthopädie

Wenn Musik Brücken baut

Die­ses Wochen­ende fin­det in der Thea­ter­ruine St. Pauli und im Zen­tral­werk das Dresd­ner Klang­brü­cken-Fes­ti­val statt. Vom 16. – 18. Juli bie­tet das inter­kul­tu­relle Musik­fes­ti­val ein kos­ten­freies musi­ka­li­sches Pro­gramm für Groß und Klein. 

Unter dem Motto “inter­kul­tu­rell – soli­da­risch – musi­ka­lisch” fin­den Leip­zi­ger und Dresd­ner Künstler*innen hier eine Bühne.

Ein musi­ka­li­sches Wochen­ende. Foto: Dresd­ner Klangbrücken-Festival

Neben Kon­zer­ten bie­tet die Ver­an­stal­tungs­gruppe Koli­bri e.V. unter ande­rem auch “inter­na­tio­na­les Essen, Trom­mel­work­shop, Capoeira und ein Baby­kon­zert” an – Mit­ma­chen ist für Laien wie auch für Pro­fis mög­lich. Neben dem inter­kul­tu­rel­len Orches­ter­pro­jekt des Koli­bri e.V. und Koli­bri-Band gestal­tet das Para­die­sor­ches­ter der Ev. Hoch­schule für Soziale Arbeit die­ses musi­ka­li­sche Wochen­ende mit. 

Alle Pro­gramm­punkte sind nicht nur kos­ten­frei, son­dern auch vor Ort wie auch über Stream bei­zu­woh­nen – anmel­den muss man sich den­noch zuvor hier. An der Abend­kasse ist nur ein klei­ner Teil der Tickets vorhanden.

Anzeige

Wiedereröffnet: Villandry Dresden

Anzeige

Die Sterne im Konzert

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Tranquillo Sommer Sale

Anzeige

Palais-Sommer

Anzeige

Neustadt-Geflüster Stellenanzeigen

Klimabänder auf dem Festival

Bän­der für das Klima. Foto: Louise Hummel-Schröter

Zudem fin­det auch die Auf­takt­ver­an­stal­tung zur bun­des­wei­ten Aktion “Kli­ma­b­än­der” wäh­rend des Fes­ti­vals statt. Am Sonn­abend wie auch Sonn­tag besteht die Mög­lich­keit Wün­sche und For­de­run­gen an die Poli­tik bezüg­lich der Kli­ma­krise auf Bän­der aus Stoff­res­ten zu schrei­ben. Die Aktion wurde von Omas for Future ins Leben geru­fen und wird nun von Par­ents for Future unter­stützt. Die Bän­der wer­den bis August gesam­melt und dann zum gro­ßen Finale von Fahrradfahrer*innen deutsch­land­weit ein­ge­sam­melt und nach Ber­lin gebracht.

Brü­cken bauen zwi­schen Men­schen und Kul­tu­ren ist in unse­rer heu­ti­gen Gesell­schaft wich­tig! Wir wol­len jetzt eine Gedan­ken­brü­cke in die Zukunft bauen, um gemein­sam ein Bild von einer lebens­wer­ten Welt, in der es uns gelun­gen ist, die Kli­ma­krise zu über­win­den, zu visualisieren.

Das ist das Ziel der Aktion auf dem Fes­ti­val, wie Esther Lan­ger von Par­ents for Future erklärt. Die Orga­ni­sa­tion stellt beim Klang­brü­cken-Fes­ti­val außer­dem die Kam­pa­gne “Unser 2035 – Wie wol­len wir leben?” vor, die sich rund um das Thema Kli­ma­wende dreht. Das Klang­brü­cken-Fes­ti­val bie­tet die­ses Wochen­ende viel Musik und Aus­tausch für alle Neustädter*innen an.

Dresdner Klangbrücken-Festival

Aktion Klimabänder

  • Sonn­abend, 17. Juli, 16.30 – 19.30 Uhr
  • Sonn­tag, 18. Juli, 12.30 – 15.30 Uhr
  • Thea­ter­ruine St. Pauli
Arti­kel teilen
Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

Anzeige

Palais-Sommer

Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.