Anzeige

Palais-Winter

Innere Neustadt – sehr gefährlich

Also ich trau mich da demnächst nicht mehr hin, denn Folgendes meldet soeben die Dresdner Polizei:

Gestern Nachmittag überfielen zwei Unbekannte eine Verkäuferin in einem Geschäft an der Hauptstraße. Zwei Männer betraten das Geschäft. Einer der beiden bedrohte die Verkäuferin (65) mit einer Pistole und forderte Bargeld. Als sich die 65-Jährige weigerte, schlug ihr der Unbekannte mit der Waffe an den Kopf. Trotzdem übergab die Frau kein Geld und die Täter flüchteten unerkannt. Die Dresdnerin erlitt durch den Schlag eine Kopfverletzung, die in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Der Mann mit der Pistole war etwa 25 bis 30 Jahre alt, circa 1,65 bis 1,70 groß und von gedrungener Gestalt. Er hatte dunkle Augen und dunkle Haare. Seine Bekleidung war ebenfalls dunkel. Er sprach mit osteuropäischem Akzent. Der zweite Mann war etwas jünger und kleiner (ohne nähere Angaben). Er trug ebenfalls dunkle Kleidung.

Die Dresdner Polizei fragt: Wer hat die Tat beobachtet? Wer kann Angaben zu den Tatverdächtigen machen? Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0351 4832233 entgegen.

Artikel teilen

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Wir bringen's Dir Bio

Anzeige

Imaginarium

Anzeige

Franz Lenk. Der entwirklichte Blick

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

das prunkloseste Schloss der Stadt

Anzeige

Blitzumzug

  1. scheinen ja grad durch dresden zu ziehen die beiden. in neuostra scheinen sie auch schon gewesen zu sein und haben nen getränkehandel ausgenommen.

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert