Polizeieinsatz am Wochenende

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, waren die Beamten des Reviers Nord am Wochenende erneut in der Dresdner Neustadt präsent. In den Nächten vom Freitag und Sonnabend, jeweils zwischen 20 und 4 Uhr. Am Sonnabend wurden sie dabei von Kräften der sächsischen Bereitschaftspolizei unterstützt.

Insgesamt kontrollierten die Beamten 22 Menschen. Die Polizisten fertigten drei Strafanzeigen. Auf der Louisenstraße schlugen sich ein 21-jähriger Syrer und ein 32-jähriger Deutscher, wobei beide leicht verletzt wurden. Gegen die zwei wurde jeweils ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Ein 31-jähriger Tunesier muss sich wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten, weil er drei Tütchen Marihuana dabei hatte. Außerdem stahlen Unbekannte einem 19-Jährigen auf der Louisenstraße einen Rucksack.

Fünf Männer mussten die Beamten in Gewahrsam nehmen. Drei Tunesier (20, 20, 28), ein Syrer (21) und ein Libyer (24) waren jeweils Platzverweisen nicht nachgekommen.

Insgesamt waren am Freitagabend neun und am Sonnabend 28 Polizeibeamte im Einsatz.

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Ferien-Programm

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Tranquillo bunt und fair