Fliesen in der Neustadt – Teil XI

An vielen Wänden der Neustadt kleben Fliesen an Hauswänden, viele von ihnen sind künstlerisch gestaltet. Manche führen ein späteres Eigenleben und werden umgestaltet. Andere Fliesen wiederum bleiben über Jahre hinweg nahezu unberührt. Die Neustädterin Laura stellt in dieser Serie die Fliesen im Viertel vor.

Teil XI

Künstler IP
Künstler IP
Direkt neben dem Boulderladen am Bischofsweg hängt diese blaue Fliese. Spannend ist hier die Anordnung über dem fehlenden UL von Nabulon. Mit dem Schriftzug „Nabulon“ gibt es unzählige Graffiti in der Stadt, von winzig bis riesig groß. Selbst die Augustusbrücke war einst mit diesen Buchstaben „verziert“. Hier ist der Schriftzug nun mit kleinen Plaste-Bausteinen gestaltet. Darüber schaut ein kleiner Vogel nach dem Anarcho-Logo. Wenn man jetzt die Fliese in den Schriftzug einfügt, entsteht: „Nabipon“. Hm? Wer weiß, ob es da einen tieferen Zusammenhang gibt.

Fliesen-Serie

Jeden Sonnabend stellen wir eine andere Fliese vor. Alle Beiträge finden sich unter dem Hashtag #fliesenkunst.

IP statt UL
IP statt UL

Fliesenkunst neben dem Boulderfachgeschäft
Fliesenkunst neben dem Boulderfachgeschäft
Nabipon?
Nabipon?

Anzeige

Blaue Stunde im Kupferstichkabinett

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

8 Kommentare zu “Fliesen in der Neustadt – Teil XI

  1. Liebe Janine, dein Klagen ist vergeblich. Wir werden die Serie erst einstellen, wenn wir den Eindruck haben, alle Fliesen sind vorgestellt.

    Beste Grüße Anton Launer.

  2. Damit die Heulsusen-Inkarnationen hier nicht beschäftigungslos werden und uns weiter mit ihrem Gejammer erfreuen können, sollten viele neue Kacheln angebracht werden.

  3. Den Antrag unterstütze ich, mittlerweile ist es doch ganz interessant und ich bin gespannt, wie viele Fliesen da noch so auftauchen. Zählen eigentlich Fliesen innerhalb von Gebäuden auch? ;-)

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.