Anzeige

Blitzumzug

Erlen und Licht für Hafen- und Ludwigstraße

Seit gestern werden entlang der Hafenstraße fünf Erlen (Alnus spaethii) im Grünstreifen gepflanzt. Dafür muss die Straßenbeleuchtung mit ihren Masten und der oberirdischen Verkabelung zurückgebaut werden. Sie wird durch eine neue Beleuchtung ersetzt, deren Kabel in der Erde liegen. Drei Masten sollen zwischen den geplanten Bäumen stehen.

Baubeginn an der Ludwigstraße
Baubeginn an der Ludwigstraße
Auf der Ludwigstraße ist das Pflanzen von drei weiteren Erlen vorgesehen. Dazu werden drei Parkplätze zu Baumscheiben umgebaut und mit Spiersträuchern bepflanzt. Wie auf der Hafenstraße wird die Beleuchtung modernisiert. Die alten Masten und die oberirdische Verkabelung verschwinden. Drei neue Masten stehen dann im Gehweg vor der Wohngebäudezeile. Zusätzlich erhält der Standort 16 Fahrradabstellbügel.

Bauzeit und Sperrung

Gebaut und Gepflanzt wird von Montag, 2. März 2020 bis voraussichtlich Freitag, 24. April 2020 in zwei Bauphasen. Begonnen wird auf der Ludwigstraße. Sie ist ab 2. März deshalb voll gesperrt. Parken und Befahren ist nicht möglich. Zu Fuß sind alle anliegenden Grundstücke während der gesamten Bauzeit erreichbar. Am Montag, 6. April 2020 sollen die Arbeiten auf der Ludwigstraße voraussichtlich beendet sein. Dann beginnen die Arbeiten auf der Hafenstraße. Hier ist dann ab 6. April bis Bauende kein Parken mehr möglich.

Auftrag und Kosten

Den Auftrag für das Projekt hat die Firma Wolfgang Hausdorf e. K. erhalten. Die Baukosten belaufen sich auf etwa 100.000 Euro. Das Vorhaben wird mit Eigenmitteln der Landeshauptstadt Dresden finanziert.

Anzeige

Tranquillo - neue Kollektion

Anzeige

Scheune-Blechschloss ab 13. November

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Whisky der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Artikel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.