Polizeieinsatz auf der Alaunstraße

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, gab es heute am frühen Morgen auf der Alaunstraße, auf dem Scheunevorplatz, eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Nach ersten Ermittlungen waren mehrere Gäste einer Bar mit einer Personengruppe in Streit geraten, die sich vor dem Kulturzentrum aufhielt. In der Folge kam es zu einer Auseinandersetzung, bei der sich die Kontrahenten gegenseitig mit Flaschen bewarfen.

Die Dresdner Polizei setzte zehn Funkstreifenwagen sowie ein Team der Diensthundestaffel in Bewegung. Als die Polizisten kurze Zeit später vor Ort eintrafen, hatten sich die beiden Gruppierungen bereits entfernt.

Um weiteren Straftaten vorzubeugen, blieben Polizeibeamte bis in die Morgenstunden vor Ort präsent. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Landfriedensbruchs aufgenommen.

Einem Zeugenhinweis zufolge soll es im Vorfeld der Auseinandersetzung in der Bar zu Hitlergrüßen gekommen sein. Die Kriminalpolizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet.


Anzeige

Aust-Konzerte

Auf Twitter gibt es ein Video der Vorfälle. Auch das Portal „Alternative Dresden News“ berichtet über die Ereignisse der vergangenen Nacht.

  • Die Polizei sucht nun Zeugen der Vorfälle. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 4832233 entgegen.