Wedel, Thiel und die Lazy Boys

Da hat Alexander Fuchs aber mal richtig was auf’s „Rote Sofa“ gesetzt. Neben dem Dresdner Lästermaul Mario Thiel darf sich Dieter Wedel platzieren. Das kann heiter werden. Thiel ist gelernter Elektromechaniker und „Vater der Dresdner Talk-Kultur“ (Pressetext). Bekannt in Dresden ist er vor allem durch seine Show „Vorsicht Thiel“ im Theater „Wechselbad“ auf der anderen Elbseite. Dieter Wedel ist mehrfach ausgezeichneter Produzent, Regisseur und Drehbuchautor. Sein neuestes Projekt sind die „Zwingerfestspiele“.

Mario Thiel Dieter Wedel
Mario Thiel und Dieter Wedel

Musikalisch umrahmt wird der Abend von den Lazy Boys, einer Countryband auf den Spuren des Rock’n’Roll mit Wurzeln in der Görlitzer Straße.

  • Rotes Sofa“ mit Wedel, Thiel und Lazy Boys am 11. August um 20 Uhr im Café Saite, Seitenstraße 4b, Hecht-Viertel. Dort gibt es auch Karten im Vorverkauf.
  • Das Neustadt-Geflüster verlost einmal zwei Freikarten. Einfach eindeutiges Interesse bekunden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

14 Kommentare zu “Wedel, Thiel und die Lazy Boys

  1. HALLO!
    EINDEUTIG würde ich auch gern mal Freikarte/n gewinnen.
    Und bei deeeem „Sofa-Charisma“ braucht es auch nur eine Karte zu sein.
    Oder ist es doch schon ein Vor-Casting für Publikums-Statisten zum Wedel-Spektakel an die unkultiviert-undankbar-einheimischen Kunstbanausen? ;-)

  2. Dieter Wedel, 87, rechtes Bild, ist ein junggebliebenes Regietalent, dem die Tastenkombinationen strg+c und strg+v nicht fremd sind. Zur Veranstaltung Zwingerfestspiele werden Titanen der Schauspielkunst wie Anouschka Renzi, Estefania Küster oder Dominique Voland zu sehen sein.
    Das Opus magnus thematisiert das Verhältnis des weitgehend unbekannten wettinischen Kurfürsten Friedrich August zu einer kichernden Konkubine, während der Souverän um 1697 in einen Monarchisierungssog gerät, der ihn unentwegt von Polen träumen lässt. Aus bereits verstummten Kreisen hieß es, dass Herr Wedel als virale Marketingmaßnahme das Schwert des Reiterstandbildes auf dem Neustädter Markt entwenden ließ. Hoffentlich hilft es.

  3. bei solch einem Gespräch/Veranstaltung war ich noch nie.

    Das spricht mich an und ich bewerbe mich auch um die zwei Freikarten; zwei, um mit meiner Frau dahin zu gehen, sie mag den Wedel mit seinen Filmen sehr. Ob nun per strg+c oder gar strg+x ;-)

  4. habe mal ein plakat gesehen, da stand sinngemäß drauf:

    „mario thiel, der harald schmidt von dresden“

    nun ja…

    @paul, cooler kommentar

  5. ja ist denn noch ein freier platz da
    nur fehlts mir am nötigen zastah
    erwartend einen abend von gehalt und sinn
    da will ick rin und unbedingt hin
    das zeigt ja man ist kein blödel
    brennend interessiert an thielchen und wedel
    nun knauser nich rum und lass uns warten
    nur die zarten komm in garten
    rück bitte bitte die freikarte raus
    spiel mir den sommernikolaus

  6. Meine Aale (Frau) hat neulich dezent angefragt, ob wir uns nicht auch die Zwingerfestspiele antun sollten. Das habe ich vehement abgelehnt. 1. ist das nur für was Touristen und 2. auf der „falschen“ Elbseite. Aber an einem unterhaltsamen Streitgespräch mit Herrn Wedel, den ich im Grunde für einen ziemlich unangenehmen Menschen halte, wäre ich EINDEUTIG interessiert. Vielleicht kann ich Vorurteile ablegen (oder sie werden mir bestätigt.)
    Also: Ja, ich will!

  7. das mit den vorurteilen seh ich ähnlich, herr wedel erscheint mir doch ein unsympath zu sein, aber vielleicht läuft er ja thiel die show ab? wir auch immer, ich bewerbe mich hiermit um eine freikarte.
    @ kaiser: wie sagt deine frau (aale) zu dir?

  8. Hallo, dann möchte ich hiermit eindeutiges Interesse an den Freikarten bekunden :-. Mario Thiel kenn ich aus dem Wechselbad
    und es wäre hoch interessant für mich, ihn mal selbst “ als Befagten“ zu sehen. Dieter Wedel spricht für sich, den muss man einfach sehen.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.