Werbegemeinschaft stellt Ergebnisse der Unternehmer-Befragung vor

Unter diesem Titel lädt die Werbegemeinschaft Neustadt heute Abend um 20.15 Uhr zum vierten Unternehmerstammtisch in den großen Saal der Scheune. Wie bei den bisherigen Unternehmerstammtischen ist auch diese Veranstaltung öffentlich, das heißt, sie ist auch Anwohnern und an der Neustadt Interessierten offen.

Am Abend wird die Werbegemeinschaft ihre aktuellen Projekte (Putzaktion, Trödelmarkt) vorstellen und über die Ergebnisse der Unternehmerbefragung berichten. Von Mitte Dezember bis Mitte Januar haben fünf Interviewer in der Äußeren Neustadt Gewerbetreibende, Dienstleister, Einzelhändler, Gastronomen und Freiberufler befragt. Die Befragung wurde mit Unterstützung der TU Dresden in Zusammenarbeit mit dem Gentrifizierungsexperten Dr. Jan Glatter entwickelt. (weitere Infos zur Befragung) Insgesamt haben mehr als 200 Gewerbetreibende an der Befragung teilgenommen.


Anmerkung:
Der Autor des Blogs ist als Pressesprecher der Werbegemeinschaft Neustadt tätig.

Anzeige

Ferien-Programm

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Das gelbschwarze Trikot im Albertinum

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

13 Kommentare zu “Werbegemeinschaft stellt Ergebnisse der Unternehmer-Befragung vor

  1. “Sollten wir die angestrebten 300 Fragebögen erreichen, erhalten wir einen guten Überblick über die Situation der Gewerbetreibenden in der Dresdner Neustadt”, hofft Wiesener.

    „Insgesamt haben mehr als 200 Gewerbetreibende an der Befragung teilgenommen.“

    Ziel erfüllt, was?

  2. Was macht ihr mit den Fragebögen, wenn eure Umfrage beendet ist? Das Stadtteilarchiv wäre sehr an eurer Studie interessiert? Vielleicht wollt ihr diese Unterlagen in das Archiv geben?

  3. Bitte legt sie nicht nur ins Archiv, sondern bitte veröffentlicht die Ergebnisse auch ;) Es ist auch so ganz interessant, Gewerbetreibende besser zu verstehen …

  4. Waren die Ergebnisse so mau, dass nicht einmal der Pressesprecher darüber berichten mag? Oder kann ich das an anderer Stelle nachlesen? Als Teilnehmer der Befragung wünsche ich mir Feedback.

  5. Danke, Dirk_S.
    Also ordentlicher, mehr Parkplätze, ein bisschen mehr Vernetzung, wenn’s keine Zeit kostet und jeden Tag Schaubudensommer.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.