Polizei schnappt Einbrecher

Auch in der vergangenen Woche ist es wieder zu mehreren Einbrüchen in der Neustadt und im Hechtviertel gekommen. Heute meldete die Dresdner Polizei eine Festnahme. Kurz nach Mitternacht hatte ein 31-Jähriger den Alarm in einem Lokal an der Hauptstraße ausgelöst. Die Polizei umstellte das Lokal, prüfte die Gasträume und stellten hinter dem Tresen einen Mann fest. Dieser hatte im Tresenbereich bereits ein Schubfach, in dem sich Bargeld befand, aufgebrochen.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge hatte sich der Mann in der Toilette einschließen lassen. Anschließend brach er eine Innentür im Lokal auf. Er wurde vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten zudem ein Tütchen mit Crystal. Die Dresdner Polizei hat die Ermittlungen wegen versuchten Diebstahls im besonders schweren Fall sowie Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgenommen.

linie
linie