Semper Oberschule Dresden


Unsere Sem­per Ober­schule befin­det sich mit­ten im Her­zen der Dresd­ner Neu­stadt, dem bun­ten Krea­tiv­vier­tel der Kul­tur­stadt Dresden.

Unser Schul­ge­bäude ist ein in der Grün­der­zeit errich­te­ter Schul­haus­bau über vier Eta­gen mit gro­ßen hel­len Räum­lich­kei­ten. Wir ver­fü­gen über zwölf Unter­richts- und Klas­sen­räume, sechs Fach­ka­bi­nette für Bio­lo­gie, Che­mie, Phy­sik, Tech­nik, Infor­ma­tik, Musik und Kunst, ent­spre­chende Vor­be­rei­tungs­räume, Leh­rer­zim­mer und Erzie­her- bzw. Sozi­al­ar­bei­ter­zim­mer sowie eine Aula.

das Schulgebäude an der Jordanstraße
das Schul­ge­bäude an der Jordanstraße

An unse­rer Schule ler­nen durch­schnitt­lich 230 Schü­le­rin­nen und Schü­ler. Die Klas­sen bestehen aus 18 – 20 jedoch höchs­tens bis zu 24 Schü­lern. Sie wer­den von 28 qua­li­fi­zier­ten fest­an­ge­stell­ten Leh­re­rin­nen und Leh­rern unter­rich­tet sowie zusätz­lich von zwei Erzie­hern und Sozi­al­ar­bei­ter, einer Pra­xis­be­ra­te­rin und wei­te­rem Ser­vice­per­so­nal (Sekre­tä­rin, Pla­ne­rin, Haus­meis­ter, Rei­ni­gungs­kraft, Essens­aus­gabe) betreut.

Unser Schulkonzept

Schul­le­ben, das Freude berei­tet… und Spaß macht, vor allem das Erle­ben von Gemein­schaft und der spie­le­ri­sche Umgang mit moder­nen Medien. Unsere zahl­rei­chen Ver­an­stal­tun­gen und Events geben unse­ren Schü­lern das Gefühl einer Schul­ge­mein­schaft, die sich klas­sen- und klas­sen­stu­fen­über­grei­fend ver­steht. Des­halb sind gemein­sam ent­wi­ckelte Aktio­nen und Ver­an­stal­tun­gen, wie Pro­jekt­tage, Land­heim­fahr­ten, Exkur­sio­nen zu belieb­ten Tra­di­tio­nen geworden.

Das Kon­zept der Sem­per Ober­schule basiert auf einer sanf­ten Erhö­hung der Wochen­stun­den. Ein sta­bi­ler Tages­ab­lauf gibt unse­ren Kin­dern Rhyth­mus. Dabei eröff­nen groß­zü­gige Pau­sen­zei­ten den Frei­raum für Spiel, Spaß, Freude, Bewe­gung und – nicht zu ver­ges­sen – die nötige Ruhe, um eine gesunde Mahl­zeit zu genießen.

Chemieunterricht im Fachkabinett
Che­mie­un­ter­richt im Fachkabinett

Kompetenzen, die uns auszeichnen

Medi­en­kom­pe­tenz
Die Sem­per Ober­schule hat sich zur Auf­gabe gestellt, die Medi­en­kom­pe­tenz der Schü­ler in beson­de­rem Maße zu för­dern. Unser Ziel ist es, den Schü­lern einen „gesun­den“ Umgang mit Medien zu ver­mit­teln. Das geschieht sowohl im pra­xis­ori­en­tier­ten Infor­ma­tik­un­ter­richt als auch im Fach­un­ter­richt sowie in zusätz­li­chen Kur­sen des Wahl­be­rei­ches, indem wir Inter­net­re­cher­chen anlei­ten und digi­tal trainieren. 

Seit dem Schul­jahr 2020/​21 sind die Klas­sen­stufe 5 mit Tablets und die Klas­sen­stufe 8 mit Lap­tops aus­ge­stat­tet. Im Schul­jahr 2022/​2023 wer­den alle Schü­ler über digi­tale End­ge­räte verfügen.

Gestal­te­ri­sche und künst­le­ri­sche Fähigkeiten
In unse­rer Schule wer­den inter­es­sierte und musisch begabte Schü­ler im Kunst- und Musik­un­ter­richt sowie in ergän­zen­den Kur­sen geför­dert. Dazu bie­ten wir zahl­rei­che den Unter­richt ergän­zende Mög­lich­kei­ten an, wie unse­ren Zusatz­kurs im Wahl­be­reich Kunst und Kul­tur, unsere Thea­ter­gruppe und unse­ren Schul­chor inner­halb des viel­sei­ti­gen Ganz­ta­gesan­ge­bo­tes sowie das all­jähr­lich statt­fin­dende Weih­nachts­kon­zert gemein­sam mit Schü­lern, Eltern und Lehrern.

Außer­dem nut­zen wir sehr gern Lern­orte außer­halb der Schule und besu­chen ver­schie­dene Dresd­ner Museen und zahl­rei­che Veranstaltungen.

das Musikzimmer
das Musik­zim­mer

Sprach­kom­pe­tenz
Sowohl im Lite­ra­tur- und Sprach­un­ter­richt als auch in den Natur­wis­sen­schaf­ten wird ein Wis­sens­ka­non ein­ge­for­dert, der All­ge­mein­bil­dung, Ver­ständ­nis der Fach­spra­chen, aber auch das Gefühl für Poe­sie herausbildet.

Außer­dem wird die Sprach­kom­pe­tenz im Deutsch­un­ter­richt geför­dert. Ohne eine dif­fe­ren­zierte Sprach­be­herr­schung kön­nen die ange­streb­ten Bil­dungs­ziele nicht erreicht wer­den. Ergän­zend zum Deutsch­un­ter­richt und dem Sprach­un­ter­richt in Eng­lisch, Spa­nisch, Fran­zö­sisch und Ita­lie­nisch kön­nen die Schü­ler Zusatz­kurse wählen.

Sozi­al­kom­pe­tenz
Medien- und Sozi­al­kom­pe­tenz gehö­ren für uns zusam­men. Allein der pro­fes­sio­nelle Umgang mit Wis­sens­trä­gern und moder­ner Tech­nik reicht nicht aus, um im Berufs- und Pri­vat­le­ben zu bestehen.
Die Schü­ler ler­nen bei uns, selbst­be­wusst auf­zu­tre­ten, ein­an­der zu unter­stüt­zen, zu ach­ten, Kon­flikt­si­tua­tio­nen gemein­sam zu lösen und Auf­ga­ben im Team zu bearbeiten. 

In allen Fächern sowie in den am Ende jeder Woche statt­fin­den­den Klas­sen­leh­rer­stun­den wird auf die Ent­wick­lung von sozia­ler Kom­pe­tenz geach­tet. Hier erfolgt eine Aus­wer­tung der ver­gan­ge­nen Schul­tage und mit­tels Klas­sen­ge­spräch wer­den Ziele für die kom­mende Schul­wo­che formuliert. 

Platz für Spiel und Sport im Hof
Platz für Spiel und Sport im Hof

Ent­wick­lung von Umweltbewusstsein
Die Sem­per Ober­schule ver­steht sich als eine Schule, die sich den aktu­el­len Pro­ble­men in unse­rer Gesell­schaft stellt und dabei auch die glo­bale Aus­rich­tung nicht unbe­rück­sich­tigt lässt. Wir möch­ten dazu bei­tra­gen, Ver­än­de­rungs­pro­zesse anzu­ge­hen und nach­hal­tig zu gestal­ten. Da wir den Kli­ma­wan­del auf unse­rer Erde haut­nah erle­ben, möch­ten wir als Schule nach­hal­tige Bei­träge zum Kli­ma­schutz leis­ten. Dazu hat die Sem­per Ober­schule in ihr Leit­bild die Aspekte Nach­hal­tig­keit, Kli­ma­schutz und Ener­gie aufgenommen.

Unter­richt, der begeistert
… ist Unter­richt, der das Ler­nen mit Kopf, Herz und Hand bereit­hält. Vom Her­ba­rium, über das Expe­ri­ment im Phy­sik­un­ter­richt, das selbst­ge­schrie­bene Gedicht bis hin zur Schul­ver­mes­sung mit dem Mathe­leh­rer – das kon­krete Ergeb­nis, das am Ende her­aus­kommt, lässt die Kin­der Stolz für ihre Arbeit empfinden.

Die Basis für unsere hand­lungs- und ergeb­nis­ori­en­tierte Didak­tik bil­det der Block­un­ter­richt. Im 90-minü­ti­gen Unter­richt las­sen sich aus­gie­bige Moti­va­ti­ons­pha­sen, Sozi­al­for­men wie Part­ner- bzw. Grup­pen­ar­beit und Metho­den­viel­falt umset­zen. Dar­über hin­aus bie­tet die offene Unter­richts­form den Kin­dern die Mög­lich­keit, kurze Kon­zen­tra­ti­ons­pau­sen selbst zu wählen.

die Schulwerkstatt
die Schul­werk­statt

Förderung, die ankommt

Außer dem Fach­un­ter­richt bie­ten wir in klei­nen Grup­pen zusätz­li­che För­der­kurse, wie Nach­hilfe, aber auch Begab­ten­för­de­rung in Leis­tungs­grup­pen, Ler­nen ler­nen, Prü­fungs­vor­be­rei­tungs­kurse usw. an.

Dia­gnos­ti­zierte Lern­stö­run­gen, wie LRS und AD(H)S wer­den bei uns im Unter­richts­all­tag berück­sich­tigt. Spe­zi­ell geschulte Päd­ago­gen ach­ten auf eine beson­dere Arbeits­or­ga­ni­sa­tion die­ser Kin­der. Somit kön­nen wir sie bes­ser in ihrem Lern­ver­hal­ten unterstützen.

Jeder Leh­rer ist bestrebt, auf das indi­vi­du­elle Lern­tempo und Bedürf­nisse jedes ein­zel­nen Schü­lers in sei­nem jewei­li­gen Fach ein­zu­ge­hen. Dazu haben sich unsere Päd­ago­gen spe­zi­elle Stra­te­gien erarbeitet.

Wei­tere För­der­mög­lich­kei­ten bie­ten wir unse­ren Schü­lern im Rah­men unse­rer Ganz­tags­an­ge­bote an.

Perspektiven, die anspornen

Unsere Schü­ler der Sem­per Ober­schule haben die Mög­lich­keit, inner­halb der Sem­per Schu­len auf eine wei­ter­bil­dende Schule zu gehen und ihr Abitur, ihre Fach­hoch­schul­reife oder eine Berufs­aus­bil­dung zu absolvieren.

Inner­halb der Berufs­ori­en­tie­rung wer­den zahl­rei­che und viel­fäl­tige Ver­an­stal­tun­gen ange­bo­ten. Ziel unse­rer Ober­schule ist es, neben der All­ge­mein­bil­dung die Schü­ler stär­ker auf das beruf­li­che Erwerbs­le­ben vorzubereiten.

Kickertisch im Pausenhof
Kicker­tisch im Pausenhof

Kooperationen, die Praxisnähe zeigen

Wir haben es uns als Ziel gesetzt, schon bestehende Koope­ra­tio­nen mit Part­nern aus der Pra­xis zu ver­tie­fen und neue Part­ner für eine nach­hal­tige Zusam­men­ar­beit zu gewin­nen. Damit möch­ten wir unse­ren Schü­lern den Lebens- und Arbeits­all­tag auch im schu­li­schen Rah­men näher­brin­gen und ver­schie­dene Kom­pe­ten­zen ent­wi­ckeln, die maß­geb­lich im spä­te­ren All­tags- und Berufs­le­ben an Bedeu­tung gewinnen.

Elternarbeit, die verbindet

Unsere Eltern haben die Mög­lich­keit der akti­ven Mit­wir­kung am schu­li­schen Leben. Ange­fan­gen bei der gut orga­ni­sier­ten Eltern­ver­tre­tung über die Mit­glied­schaft im För­der­ver­ein bis hin zur per­sön­li­chen Unter­stüt­zung ver­schie­de­ner Pro­jekte, Wan­der­tage oder Feste – hier fin­det jeder die Mög­lich­keit, sich nach sei­nen Mög­lich­kei­ten einzubringen.

Die Klas­sen- und Fach­leh­rer hal­ten eine enge Ver­bin­dung zur Eltern­schaft. So fin­den im Schul­jahr regel­mä­ßig Eltern­abende, Ent­wick­lungs­ge­sprä­che und Eltern­sprech­tage sowie wei­tere gemein­same Ver­an­stal­tun­gen statt.

Wenn wir Ihr Inter­esse geweckt haben, besu­chen Sie uns doch zu eine der zahl­rei­chen Ver­an­stal­tun­gen vor Ort oder ver­ein­ba­ren Sie mit uns einen indi­vi­du­el­len Beratungstermin.

Semper Oberschule Dresden

Arti­kel teilen