148. Grundschule startet an Fröbelstraße

Baugrube 148. Grundschule - die Schule wird voraussichtlich erst 2020 fertig.
Baugrube 148. Grundschule – die Schule wird voraussichtlich erst 2020 fertig.
Am Donnerstagabend bestätigte der Stadtbezirksamtsleiter André Barth dass die 148. Grundschule zum Schuljahresbeginn 2019 auf der anderen Elbseite starten wird. Ein entsprechender Schülerverkehr wird eingerichtet.

Das Neustadt-Geflüster hatte von entsprechenden Plänen schon im September berichtet. Zu dem Zeitpunkt hatte die Stadtverwaltung das aber nicht bestätigen wollen und auf Nachfrage mitgeteilt, dass das Schulverwaltungsamt der Auffassung sei, dass bei gutem Zusammenwirken und gegenseitiger Unterstützung aller Beteiligten die Vorgründung der 148. Grundschule am ursprünglich geplanten Standort in der Hechtpark-Schule möglich wäre. Das ist nun vom Tisch.

Schulbürgermeister Vorjohann erläutert dem Kultusminister den geplanten Schulneubau. Im Hintergrund das Haus Sieben, das im Frühjahr abgerissen werden soll.
Im September hatten sich Bildungsbürgermeister Hartmut Vorjohann (links) und Kultusminister Christian Piwarz (beide CDU) vom Baufortschritt auf dem Gelände an der Friedensstraße informiert.
Die Eröffnung der 148. Grundschule hatte sich wegen komplizierter Altlastensanierung verzögert. Die Schulleiterin ist schon eingestellt. Das Gebäude im Gelände zwischen Lößnitz- und Friedensstraße wird wohl frühestens 2020 fertig.

Gegen eine Unterbringung der Kinder in der Hechtparkschule gab es dort Widerstand von seiten der Eltern und der Lehrer, denn die Hechtparkschule wird aktuell saniert und startet im kommenden Schuljahr mit fünf 1. Klassen, die dann wohl in Containern lernen werden.


Anzeige

fittogether

Bei der nun gefundenen Ausweichlösung handelt es sich um die nagelneue 153. Grundschule auf der Fröbelstraße in Dresden-Friedrichstadt. Dort ist aktuell genügend Platz für weitere Kinder.

So soll die 148. Grundschule mal aussehen. Visualisierung: "nitschke+kollegen"
So soll die 148. Grundschule mal aussehen. Visualisierung: „nitschke+kollegen“

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.